• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Goldman Sachs Asset Management
  • dje Kapital AG
  • Comgest Deutschland GmbH
  • PartnerLounge
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • StarCapital AG
  • SwissLife
  • BNP Paribas REIM
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • assenagon
  • Aberdeen Standard Investments
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • EatonVance
  • IP Concept
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • NN Investment Partners
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Jupiter-AM

Ich empfehle... den Quantica Managed Futures Fonds

Oliver Heller, Vorstand und Partner des A/VENTUM family office in Stuttgart, über seinen aktuellen Fondsfavoriten.

24.09.2021 | 07:30 Uhr von «Oliver Heller»

Für einen deutschen Vermögensverwalter ist es heute im Portfoliomanagement die wichtigste und zugleich anspruchsvollste Aufgabe, den sicheren stabilen Teil des Portfolios, der bisher in Investment Grade Renten aus den Developed Markets in Euro bzw. Euro hedged investiert wurde, zu substituieren.

Diese bringen keine laufenden Erträge mehr und mit etwas Pech drohen sogar Kursverluste. Selbst ein Erwirtschaften der eigenen Verwaltungsgebühren auf diesen Portfolioteil ist so nicht mehr möglich.

Eine Lösung für dieses Problem ist der sorgfältig ausgewählte, am besten sehr breit diversifizierte Einsatz von sog. Liquid Alternatives, also im Kern Hedgefonds-Strategien in UCITS-Format. Jedoch sind für die Bildung eines sehr Kurs-stabilen Portfolioblocks nicht alle erhältlichen Sub-Strategien geeignet, sondern nur wenige. Dies sind vorrangig streng marktneutrale LongShort Equity oder Credit-Strategien, möglichst ohne Markt-Beta, in eingeschränktem Umfang Merger Arbitrage-Lösungen, und Beta-unkorrelierte quantitative Managed Futures-Strategien, sogenannte CTA`s.

Eine dieser erfolgreichen Strategien ist zum Beispiel der Quantica Managed Futures Fonds mit der ISIN LU1869436193. Dieser streng nach Algorithmen Trend-folgend gemanagte Fonds hat neben einer attraktiven Rendite auch unkorrelierte Eigenschaften, die zum Beispiel auch dazu führen können, dass in Situationen mit starken Verlusten an den Aktienbörsen zeitgleich positive Renditen eingefahren werden können, vor allem wenn so eine Verlustphase sich lange genug als Trend fortsetzt.

Seit Start der Strategie 2005 hat das Quantica Managed Futures Programm in Dollar bis einschließlich August 2021 eine Gesamtperformance von 251,5 Prozent erwirtschaftet, was einer Rendite von 7,8 Prozent jährlich entspricht. Besonders interessant ist der Umstand, dass die Jahre 2008, 2011 und nicht zuletzt auch im Corona-Jahr 2020 mit signifikant positiven Renditen zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben.

Diesen Beitrag teilen: