• PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG
  • DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
Unternehmensanleihen aus Schwellenländern sind gefragt
Fonds

Ich empfehle den Vontobel Emerging Markets Corporate Bond Fund

Anleihen, auch Schwellenländeranleihen, hatten in diesem Jahr mit heftigem Gegenwind zu kämpfen. Vor allem die steigenden Zinsen und der starke US-Dollar setzten sie unter Druck. Dennoch sprechen für mittel- und langfristig orientierte Anleger gerade jetzt gute Gründe für eine Anlage in zum Beispiel Unternehmensanleihen aus Schwellenländern.

11.11.2022 | 12:15 Uhr von «Oliver Heller»

Anleihen aus Schwellenländern sind im schwierigen Jahr 2022 bei jeweils vergleichbaren Ratingstufen und Durationen stärker gefallen als ihre Pendants aus den Developed Markets. Neben der allgemeinen Ausweitung der zu Grunde liegenden US-Dollar-Zinsen und der Kreditspreads hat sich also auch noch der durchaus übliche Spread-Pick Up von Anleihen aus den Emerging Markets zusätzlich ausgeweitet.

Solche Situationen waren in der Vergangenheit immer wieder großartige Einstiegspunkte für geduldige Anleger, denn bei Beruhigung der Marktverhältnisse stellen sich früher oder später die durchschnittlich angemessenen Rahmenbedingungen voraussichtlich automatisch wieder ein. Hinzu kommt, dass die Wachstumserwartungen für die Schwellenländer im kommenden Jahr besser sind als für die Volkswirtschaften der Industrieländer. Eine schnelle Erholung könnte zu einer positiven Überraschung beitragen.

Unternehmensanleihen aus Schwellenländern haben in der Vergangenheit über alle Zyklen hinweg eine robuste Performance gezeigt; ihre durchschnittliche jährliche Rendite in den letzten 20 Jahren erreichte gemäß J.P. Morgan CEMBI Broad Diversified Index 7,2 Prozent. In unseren hauseigenen Strategieportfolios setzen wir in dieser Anlageklasse unter anderem auf den im Vergleich zur Benchmark überdurchschnittlich dynamischen Vontobel Emerging Markets Corporate Bond Fund (LU1750111533).

Die nominelle laufende Rendite des Fonds liegt aktuell bei 10,29 Prozent (Stand 30. September 2022) bei einem Durchschnittsrating von BB- und einer Duration von 3,42. Hinzu kommt, dass die im Portfolio befindlichen Anleihen aufgrund der aktuell beeinträchtigen Marktliquidität und vorherrschenden Risikoaversion im Durchschnitt deutlich unter Par notieren, was einen sehr stattlichen optionsbereinigten Spread von aktuell 2670 BP verursacht.

Dies macht den Fonds besonders für Anleger interessant, die ein ertragsstarkes Engagement in dieser derzeit preisgünstigen Anlageklasse suchen. Basiswährung ist US-Dollar. Es steht auch eine Eurohedged Share Class zur Verfügung, die wir derzeit bevorzugen.

Der Investmentansatz des Fonds zeichnet sich durch High Conviction, Bottom-up und Pure Play auf Unternehmensanleihen aus Schwellenändern in Hartwährung aus. Die Strategie konzentriert sich auf Spread-Optimierung und die Identifikation ereignisorientierter Anlagegelegenheiten für ein gegebenes Risikoniveau. Der Fonds investiert schwerpunktmäßig in EM-Unternehmensanleihen unterschiedlicher Qualitäten und Laufzeiten in verschiedenen Hartwährungen. Der Fonds wird von erfahrenen Portfoliomanagern mit exzellenter Erfolgsbilanz verwaltet und erzielte über fünf Jahre sowie seit Auflegung eine Performance im ersten Quartil der Vergleichsgruppe. In fünf von sechs Kalenderjahren übertraf der Fonds nicht nur seine Vergleichsgruppe, sondern auch seinen Referenzindex, den J.P. Morgan CEMBI Broad Diversified.

Diesen Beitrag teilen: