• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

Neuer Fondsgigant: Franklin Templeton übernimmt Legg Mason

Jetzt ist es offiziell: Franklin Templeton kauft Legg Mason. Damit entsteht ein 1,5 Billionen US-Dollar schwerer Fondsgigant.

18.02.2020 | 14:43 Uhr

In einer gemeinsamen Mitteilung beider US-Unternehmen von Dienstag hieß es, Franklin Resources biete 50 US-Dollar je Legg Mason-Anteilsschein, rund 23 Prozent über dem Schlusskurs vom Freitag. Die gesamte Transaktion soll in bar erfolgen. Legg Mason verwaltet  800 Milliarden US-Dollar, Franklin Templeton hat 700 Milliarden US-Dollar an Assets im Bestand.
 
Die aktuelle Marktkapitalisierung beider Gesellschaften liegt bei insgesamt über 15 Milliarden US-Dollar.

Greg Johnson, Executive Chairman des Board der Holding-Firma Franklin Resources sagte in einer ersten Stellungnahme: „Es ist eine richtungsweisende Übernahme für unser Unternehmen, die erhebliche Wachstumschancen eröffnet, die durch mehr Vielfalt und Ausgewogenheit zwischen Anlagestrategien, Vertriebskanälen und Regionen getrieben wird.“
 
Joseph A. Sullivan, Vorsitzender und CEO von Legg Mason fügte hinzu: „Die unglaublich starke Übereinstimmung zwischen unseren beiden Organisationen gibt mir das größte Vertrauen, dass diese Transaktion unseren Kunden langfristig bedeutende Vorteile bringt und unseren Aktionären eine überzeugende Bewertung für ihr Investment bietet.“ Zudem, so Sullivan weiter, "profitierten unsere Kunden von einer gemeinsamen Vision, einer starken kundenorientierten Kultur, und einer breiten Vertriebsstruktur in dieser leistungsstarken Kombination."

Jenny Johnson, Präsidentin und CEO von Franklin Templeton
Jenny Johnson, Präsidentin und CEO von Franklin Templeton
Jenny Johnson, Präsidentin und CEO von Franklin Templeton

Jenny Johnson, Präsidentin und CEO von Franklin Templeton kommentiert: „Wir werden auch unsere Multi-Asset-Lösungen erweitern, ein wichtiges Wachstumsfeld für das Unternehmen angesichts der steigenden Kundennachfrage nach umfassenden, ergebnisorientierten Anlagelösungen.“

Das ist der bereits der zweite Paukenschlag innerhalb kürzester Zeit, nachdem am Montag die britische Jupiter Fund Management angekündigt hat, den Rivalen Merian Global Investors für 370 Millionen Pfund übernehmen zu wollen.

Diesen Beitrag teilen: