• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Neuberger Berman Asset Management Ireland Limited, German Branch
  • Comgest Deutschland GmbH
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • BLI - Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • AXA Investment Managers Deutschland GmbH
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Greiff capital management AG
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Rothschild & Co Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG

Clartan vertraut auf den ESG-Spezialisten Ethos

Clartan Ethos ESG Europe Small & Mid Cap: Bislang setzten die meisten ESG Fonds eher auf Large Caps. Die ­französische Fondsboutique Clartan setzt nun auf Nebenwerte. Die ESG-Analyse übernimmt dabei Ethos.

29.09.2020 | 14:00 Uhr von «Jörn Kränicke»

Der französische Vermögensverwalter Clartan Associés und die Schweizer Nachhaltigkeitsspezialisten von Ethos haben den Clartan Ethos ESG Europe Small & Mid Cap ins Leben gerufen. Der Fonds investiert in kleine und mittelständische europäische Unternehmen, die sich durch einen überzeugenden Umgang in Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen auszeichnen. Zudem müssen ihre Produkte und Dienstleistungen positive Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft insgesamt haben. Das Universum von Fondsmanager Guillaume Brisset besteht aus gut 500 Unternehmen. Die Marktkapitalisierung der Titel ist auf 20 Milliarden Euro begrenzt.

Aus dem Universum ausgeschlossen werden Firmen, die mehr als fünf Prozent ihres Umsatzes in kontroversen Geschäfts­feldern erwirtschaften. Dazu zählen unter anderem Waffen, Pornografie, Tabakwaren, Kraftwerkskohle, Nuklearenergie und Gentechnik. Zudem kommen nur Firmen infrage, die ihre ESG-Themen engagiert angehen und aktiv zu Umweltschutz und gesellschaftlichem Wandel beitragen. Zudem nimmt Ethos aktiv Einfluss auf die Firmen.

Dies geschieht durch die Ausübung des Stimmrechts bei Hauptversammlungen und dem ständigen Dialog mit den Führungsgremien der Unternehmen. Ethos, Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung, wurde 1997 von schweizerischen Pensionskassen gegründet und zählt zu den renommiertesten Unternehmen im Bereich nachhaltiger Geldanlage. Die Entscheidung, welche 25 bis 40 Titel letztendlich in den Fonds kommen, trifft Brisset mit seinem Team anhand des „Quality & Value“-Modells von Clartan.

Das führt dazu, dass nur Titel ausgewählt werden, die mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen überzeugen und mit einem Abschlag zum geschätzten inneren Wert gehandelt werden. „Gerade kleinere und mittlere Unternehmen sind stärker gefährdet, wenn sie ESG-Themen nicht berücksichtigen. Gleichzeitig sind darunter viele Firmen, die langfristige Trends innovativ bedienen und damit hohe Entwicklungschancen haben“, sagt Brisset. Fazit: Interessanter Fonds, den man sich auf die Watchlist setzen sollte.

Fondsdaten

ISIN (thesaurierend) LU 222 582 920 4
WKN (thesaurierend) A2Q B7E
Auflegungsdatum 21.09.20
KVG Clartan Associés
Fondsmanager Guillaume Brisset
Laufende Kosten p.a. 2,15%
Volumen 8,3 Mio. €
Internet www.clartan.com/de/
Quelle: Clartan

Diesen Beitrag teilen: