• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Metzler Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Kames Capital
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Berenberg Vermoegensverwalter Office
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA

Anleger bevorzugen Misch- und Aktienfonds

picture alliance / Klaus Ohlenschläger

Auch in den turbulenten Märkten des ersten Halbjahres setzen Anleger weiter auf Misch- und Aktienfonds.

21.08.2018 | 11:36 Uhr von «Dominik Weiss»

Mischfonds gelten aufgrund ihrer ausgewogenen Struktur als ideale Diversifikationsinstrumente für Portfolien in turbulenten Märkten. Aktienfonds gelten dagegen als volatile Portfoliozugpferde. Angesichts der seit geraumer Zeit kriselnden europäischen Aktienmärkte, liegt die Vermutung nahe, dass die Anleger vermehrt auf Multi-Asset-Produkte setzen. Eine Auswertung des Analysehauses Morningstar bestätigt diesen Befund auf den ersten Blick. Die US-Experten untersuchten, welche in diesem Jahr aufgelegten Fonds, die meisten Zuflüsse verzeichnen konnten.

Unter den zwanzig Fondskategorien mit dem höchsten verwalteten Vermögen stehen vier Mischfondskategorien, die Kategorie „Sonstige Mischfonds belegt mit weitem Abstand Platz eins. Ebenfalls starke Zuflüsse verzeichnen globale Large-Cap Aktienfonds sowie „Sonstige Rentenfonds“. Mit gut 22,95 Mrd. Euro verwaltetem Vermögen unter den Top-20 Kategorien sammeln Aktienfonds insgesamt am meisten Kundengeld ein. Dicht gefolgt von Mischfonds, die Zuflüsse in Höhe von 22,8 Mrd. Euro verwalten. Rentenfonds kommen in der Auswertung auf Zuflüsse von 21,7 Mrd. Euro. Alternatives spielen mit 3,26 Mrd. Euro eine Nebenrolle.

Fonds der Kategorie „Sonstige Mischfonds“ vertrauten die Anleger im ersten Halbjahr allein rund 18,3 Mrd. Euro an. Bemerkenswert ist die regionale Verteilung. Von den 69 aufgelegten Fonds wurden 49 in Italien vertrieben. Mehr als ein Drittel, 27 Fonds, wurden von nur einem Emittenten, der Asset-Management-Sparte der Bank Intesa San Paolo, auf den Markt gebracht.

Gleich dahinter rangieren „Aktienfonds Standardwerte global“ mit rund 12,6 Mrd. Euro. Von den 79 Fonds der Kategorie verfügen 12 über ein Nachhaltigkeitsmandat – Höchstwert der Auswertung.

Drittbeliebteste Kategorie war waren „sonstige Mischfonds“ mit AuM von 11,4 Mrd. Euro.

Trotz der sich verändernden Marktlage wurden insgesamt nicht mehr neue Mischfonds in den Top-Kategorien verzeichnet. Wie im Vorjahr wurden 220 Fonds aufgelegt. Im Gegensatz zum Vorjahreshalbjahr sammelten die Fonds knapp zwei Milliarden Euro mehr ein.

Die Ergebnisse in der Übersicht haben wir in der Bildergalerie zusammengefasst.

Diesen Beitrag teilen: