• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Metzler Asset Management
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Kames Capital
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Berenberg Vermoegensverwalter Office
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • La Financière de l'Echiquier
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA

Größe zählt doch: Die besten Nebenwerte-Fonds

Size ist ein bedeutender Parameter beim Faktor-basierten Investieren. Fonds, die in Nebenwerte investieren, konnten in den vergangenen fünf Jahren bis zu 100 Prozent Rendite erwirtschaften.

19.03.2019 | 14:13 Uhr von «Thomas Gräf»

Rund 14.500 Aktiengesellschaften gibt es weltweit, deren Aktien an Börsen gehandelt werden. Rund ein Drittel davon, nämlich 5.929, fallen in die Größenordnung der Small Caps, hierzulande auch Nebenwerte genannt. Für Investoren sind sie deshalb interessant, weil sie die größeren Aktien regelmäßig outperformen. David schlägt Goliath. Size ist denn auch eine der interessantesten Optionen beim Faktor-Investing.

Eine Auswertung über verschiedene Märkte hinweg zeigt, dass Small-Cap-Fonds relativ ähnliche Renditen aufweisen. Mit der Fondssoftware FVBS Professional lassen sich die besten Fonds mit Schwerpunkt Nebenwerte aus den Regionen International, Europa, USA und Deutschland einander gegenüberstellen. Für die Auswertung wurden die jeweils besten vier Fonds über fünf Jahre ausgesucht. In diesem Ranking konnte der beste Fonds 101 % Rendite erwirtschaften, der schlechteste kam immer noch auch über sechzig Prozent. Dabei verteilen sich die Ergebnisse über die Märkte hinweg, allerdings stellen Fonds mit Anlageschwerpunkt USA die Hälfte der Top-Acht, während Fonds, die in deutsche Nebenwerte investieren, eher in der unteren Hälfte des Feldes angesiedelt sind.

# NAME MARKT VOL (Mio €) YTD 5 YRS ISIN
1 WB US Small Mid Cap Growth I $ US 617 17,1 % 101,9 % LU0181864389
2 iShares TecDAX® (DE) DE 808 6,1 % 96,9 % DE0005933972
3 TRP US Smaller Companies Equity Q US 1300 19,3 % 91,8 % LU0929966207
4 Lupus alpha Micro Champions EU 41 14,1 % 90,0 % LU0218245263
5 Siemens Global Growth INT 110 14,7 % 89,5 % DE0009772657
6 UBS (L) EF Mid Caps USA $ Q-acc US 126 22,4 % 88,7 % LU0358044807
7 Threadneedle (L) Pan Europ SC Opp ASH EU 821 14,4 % 87,5 % LU0640478920
8 TRP US Smaller Companies Equity A (EUR) US 1300 19,3 % 87,2 % LU0918140210
9 Threadneedle (L) Global SC AE € acc INT 366 15,1 % 84,1 % LU0570870567
10 BSF European Opp. Ext. Strategies A2 € EU 801 11,8 % 81,3 % LU0313923228
11 Comgest Growth Europe Small Co's € Acc EU 316 18,8 % 80,9 % IE0004766014
12 MainFirst Germany Fund A DE 532 12,0 % 76,5 % LU0390221256
13 Postbank MegaTrend INT 28 10,8 % 72,7 % DE0005317374
14 AXA WF Fram. Global Small Cap F € acc INT 121 12,1 % 68,5 % LU0868490979
15 DWS German Small/Mid Cap DE 241 14,9 % 63,5 % DE0005152409
16 Lupus alpha Sm. German Champions A DE 1210 10,6 % 62,6 % LU0129233093

Auf Platz eins der Nebenwerte-Fonds steht der William Blair US Small-Mid Cap Growth Fund, der den Russell 2500 Growth als Benchmark hat. Mit 3% Agio und einem Total Expense Ratio von 1,69 % liegen die Kosten im mittleren Bereich. Seit Jahresbeginn konnte der Fonds bereits 17 % zulegen – das viertbeste Ergebnis im Feld.

Den zweiten Platz nimmt ein ETF ein: Der iShares TecDAX UCITS ETF gewann mit deutschen Technologiewerten seit 2014 rund 97 % hinzu. Ohne Agio und mit TER von 0,51% ist der Fonds natürlich erheblich günstiger als die aktiv gemanagte Konkurrenz.

Der dritte Platz geht wieder an ein aktiv gemanagtes Produkt: Der T. Rowe Price US Smaller Companies Equity Fund legte über fünf Jahre fast 92 % zu; auch bei diesem Fonds fällt kein Agio an, die TER liegen bei 2,35 %.

Diesen Beitrag teilen: