• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Neuberger Berman Asset Management Ireland Limited, German Branch
  • Comgest Deutschland GmbH
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • BLI - Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • AXA Investment Managers Deutschland GmbH
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Greiff capital management AG
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Rothschild & Co Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG

Das Beton-Erbe zu Geld machen

Für die eigenen vier Wände nehmen viele Menschen hierzulande hohe Kredite auf, die sie mitunter Jahrzehnte abstottern. Im Idealfall dürfen sie dafür im Ruhestand ein schuldenfreies Eigenheim genießen.

22.09.2020 | 08:30 Uhr von «Simone Gröneweg»

Für die eigenen vier Wände nehmen viele Menschen hierzulande hohe Kredite auf, die sie mitunter Jahrzehnte abstottern. Im Idealfall dürfen sie dafür im Ruhestand ein schuldenfreies Eigenheim genießen.

Allerdings bringt das nicht nur Vorteile. Viele Hausbesitzer müssen im Alter bescheidener leben, weil ihr Vermögen in der Immobilie feststeckt. Hinzu kommt, dass die Instandhaltung kostet.

Das langjährige Heim verkaufen — diese Option ist bei Senioren oft mit einem unguten Gefühl behaftet, insbesondere wenn sie Kinder haben. Doch welche Pläne hat der eigene Nachwuchs eigentlich mit einer ererbten Immobilie? Dieser Frage sind die Meinungsforscher von Civey nachgegangen. Sie sollten im Auftrag des Unternehmens Wertfaktor herausfinden, was Erben am ehesten mit einer Immobilie machen würden. Mehr als ein Drittel würde verkaufen, ergab die Umfrage (siehe Grafik). Viele der Befragten — konkret: 28 Prozent — würden die geerbte Immobilie vermieten. Selbst einziehen wollte hingegen nur jeder Fünfte. Eine weitere Option: Das Haus oder die Wohnung geht direkt weiter an die eigenen Kinder. Das zog aber nur jeder Zehnte bei der Umfrage in Betracht.

Für ganz wenige kam ein sogenannter Teilverkauf infrage. Dabei wird ein Unternehmen quasi stiller Teilhaber an der Immobilie. Der Eigentümer bekommt einen größeren Geldbetrag für den verkauften Anteil, muss im Gegenzug aber eine kleine Miete zahlen. Als eigentlicher Besitzer ist er zudem weiterhin für die Instandhaltung zuständig. Diese Aussicht lockt offenbar kaum jemanden.

Immobilien-Erbe-Verkaufen
Immobilien-Erbe-Verkaufen
Immobilien-Erbe-Verkaufen

Quelle: Euro am Sonntag

Diesen Beitrag teilen: