• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

First Private verstärkt Merger-Arbitrage-Bereich

Tim Wooge kümmert sich um Merger-Arbitrage-Strategien bei First Private

Die Frankfurter Fondsboutique First Private Investment Management verstärkt ihr Team für Merger-Arbitrage-Strategien um Dr. Tim Wooge als Senior Portfolio Manager. Gemeinsam mit Dr. Sebastian Wenz verantwortet er die Umsetzung und den Ausbau der Merger-Arbitrage-Strategien von First Private.

19.05.2022 | 11:00 Uhr

„Im aktuellen Marktumfeld, das von niedrigen Renditeerwartungen bei traditionellen Anlage­klassen, einem veränderten Volatilitätsumfeld sowie der Zunahme von Extremereignissen geprägt ist, ist Merger Arbitrage ein wichtiges Instrument, um das Risk/Return-Verhältnis auf Portfolioebene zu verbessern und die Abhängigkeit von Makrozyklen zu verringern“, sagt Tim Wooge. „Ich freue mich sehr, diesen Bereich bei First Private in Zukunft auszubauen, denn mit seinem sophistiziert quantitativen Ansatz, der auf die modernsten Methoden der Künstlichen Intelligenz beziehungsweise des Machine Learnings zurückgreift, verfolgt First Private eine Strategie, die am Markt bisher einzigartig ist.“

Wooge kommt von Allianz Global Investors

Wooge kommt von Allianz Global Investors, wo er als leitender Portfolio Manager für einen der größten deutschen Merger-Arbitrage-Fonds zuständig war. Zuvor war er als Senior Analyst für eine unabhängige Research Boutique und im Investment Banking für Barclays Capital in London tätig. Seine Promotion legte Dr. Tim Wooge an der Judge Business School der University of Cambridge (England) mit Fokus auf Empirical Corporate Finance (M&A) ab.

Künstliche Intelligenz erkennt Muster in erfolgreichen und erfolglosen Übernahmen

Der First Private Systematic Merger Opportunities (ISIN DE000A0Q95H1) ermöglicht institutionellen Investoren den Zugang zur Merger-Arbitrage-Risikoprämie. Die Nutzung solcher Liquid-Alternatives-Produkte verbessert das Chancen-Risiko-Verhältnis im Vergleich zu traditionellen Mischportfolios deutlich. Hierbei nutzt First Private einen systematisch-quantitativen Ansatz und setzt auf Methoden der Künstlichen Intelligenz, um Muster in erfolgreichen und erfolglosen Übernahmen zu erkennen. Seit Auflegung der Strategie konnte so der Großteil der gescheiterten Übernahmen vermieden werden. Mit innovativen Ansätzen wie diesen bietet First Private seinen Investoren ein breit diversifiziertes globales Portfolio, das im Gegensatz zu vielen diskretionären Merger-Arbitrage-Fonds ein wesentlich besseres Drawdown-Verhalten zeigt. (jk)

Diesen Beitrag teilen: