• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Goldman Sachs Asset Management
  • dje Kapital AG
  • Comgest Deutschland GmbH
  • PartnerLounge
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • StarCapital AG
  • SwissLife
  • BNP Paribas REIM
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • assenagon
  • Aberdeen Standard Investments
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • EatonVance
  • IP Concept
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • NN Investment Partners
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Jupiter-AM

DWS stellt Riester-Neugeschäft ein

Zum 1.07.2021 wird das Neugeschäft mit sämtlichen Riester-Produkten der DWS eingestellt. Hiervon betroffen sind die DWS RiesterRente Premium, der DWS Vermögenssparplan Premium, der DWS Premiumsparplan für Versorgungsausgleich und die DWS TopRente.

17.06.2021 | 13:00 Uhr von «Jörn Kränicke»

Mit der dem Ende der Riester-Fonds ist die DWS beileibe nicht alleine. Bereits Ende Mai hat die Hamburger Sutor Bank ihr Geschäft mit Riester-Fondssparplänen eingestellt.  Als Grund nannten die Hamburger die gesetzlichen Rahmenbedingungen und das Zinsumfeld, dass kein attraktives Angebot mehr erlaube. Union Investment hat dagegen das Riester-Neugeschäft noch nicht ganz eingestellt. Allerdings verkaufen die Genossen nur noch Riester-Fondssparpläne mit einer Laufzeit von mehr 20 Jahren.

Die DWS führt Bestandverträge weiter

Die Einstellung betrifft nur das Neugeschäft, die Bestandsverträge werden unverändert weitergeführt. Zudem ist die DWS BasisRente Komfort, ein garantiefreies Rürup-Produkt, von der Einstellung nicht betroffen und im Neugeschäft weiterhin verfügbar.

Die vollständige Beitragsgarantie ist nicht mehr darstellbar

Die vollständige Beitragsgarantie der Riester-Produkte erweist sich im Umfeld anhaltender Niedrigzinsen zunehmend als Bürde für Vorsorgesparer, da das Kapital fast ausschließlich in konservative und negativ rentierende Anleihen investiert werden muss. Es bleibt kein Spielraum für chancenreiche und substanzwertbasierte Aktienanlagen. Daher setzt sich die DWS seit 2015 dafür ein, die verpflichtende Bruttobeitragszusage (100%-Garantie) bei Riester-Produkten durch den Gesetzgeber flexibler zu gestalten.

Die Poltik hat die versprochene Reform nicht geliefert

In ihrem Koalitionsvertrag 2018 hatten CDU/CSU und SPD vereinbart, zügig die private Altersvorsorge zu reformieren. Allerdings wurde in der nun auslaufenden Wahlperiode keine gesetzliche Änderung eingebracht. Die Entscheidung das Neugeschäft einzustellen, ist daher nötig, um die Interessen zukünftiger Anlegergenerationen zu schützen. Sobald die notwendige Reform durch den Gesetzgeber auf den Weg gebracht wurde, wird die DWS ihre Position und ihren Neuvertriebsstopp umgehend prüfen.

Die DWS hat über  665.000 Riester-Bestandskunden

Über 665.000 Bestandskunden haben sich bis dato für ein Riester-Produkt der DWS entschieden. Die DWS wurde so zu einem der bedeutendsten Marktteilnehmer in der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge. Sebastian Mentel, Leiter Private Vorsorge und Vermögensaufbau, sagt dazu: „Wir haben wirklich alles für die Verbreitung der kapitalgedeckten Vorsorge in Deutschland getan. In unserer Funktion als Treuhänder für unsere Kundinnen und Kunden zwingt uns die unterlassene Reform der Riester-Gesetzgebung leider dazu, bis zu einer Änderung keine neuen Verträge mehr anzunehmen.“

Die DWS setzt nun auf garantiefreie Sparformen im Neugeschäft

Die DWS setzt im Neugeschäft verstärkt auf garantiefreie fondsbasierte Sparformen und Produktlösungen. Erklärtes Ziel ist es, auch in einer anhaltenden Niedrigzinsphase zeitgemäße, transparente und zukunftsfähige Lösungen zur Altersvorsorge und zum Vermögensaufbau anzubieten. Entsprechend richtet sich der Fokus noch stärker auf die garantiefreie Altersvorsorge (DWS BasisRente Komfort) sowie auf ungefördertes Fondssparen. Es ist der DWS dabei ein besonderes Anliegen, jungen Vorsorgesparerinnen und Vorsorgesparern die Vorteile eines langfristig orientierten und kapitalmarktgestützten Vermögensaufbaus näher zu bringen. Deshalb setzt die DWS bewusst auch auf Einsteigerprodukte wie vermögenswirksame Leistungen oder Kinder- bzw. Enkelsparpläne.

Diesen Beitrag teilen: