• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • dje Kapital AG
  • Comgest Deutschland GmbH
  • PartnerLounge
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • SwissLife
  • BNP Paribas REIM
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • Aberdeen Standard Investments
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • EatonVance
  • IP Concept
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • NN Investment Partners
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Jupiter-AM

Kurssprung bei Ripples XRP

Die Kryptowährung XRP von Ripple steht erstmals seit drei Jahren wieder vor dem Sprung über die wichtige Marke von 1 Dollar.

07.04.2021 | 07:00 Uhr von «Gerd Weger»

Viele Altcoins zeigen seit einigen Wochen eine deutlich bessere Performance als der Bitcoin. In der Vergangenheit war schon häufiger zu beobachten, dass bei einem starken Bitcoin-Anstieg zunächst die Altcoins eher vernachlässigt werden und gegenüber dem Bitcoin zurückbleiben. Wenn der Bitcoin anschließend auf dem erhöhten Niveau konsolidiert oder sogar leicht rückläufig ist, schlägt oft die Stunde der Altcoins. Sie werden dann als zurückgeblieben "entdeckt".

Unter den Top10 sticht im Wochenvergleich Ripples Kryptowährung XRP mit einem Plus von über 70% deutlich heraus. Vor zwei Wochen wiesen wir an dieser Stelle auf die zunehmende relative Stärke von XRP hin. Seither hat sich der Kurs fast verdoppelt und steht nun erstmals seit 2018 wieder unmittelbar vor dem Sprung über die Marke von 1 Dollar. Damit wurde der Rückschlag im Dezember wegen der Klageerhebung der SEC gegen Ripple Labs und einiger seiner Führungskräfte mehr als aufgeholt. In der Klage geht es um einen Verstoß von Ripple wegen der unerlaubten Emission eines Wertpapiers. Ripple stand immer auf dem Standpunkt, dass XRP eine virtuelle Währung und keine Unternehmensbeteiligung ist. In Folge der rechtlichen Unsicherheit strichen einige Kryptobörsen XRP aus ihrem Kryptohandel.

Zuletzt verdichteten sich die Hoffnungen, dass es einen Kompromiss geben und damit der Rechtsstreit beendet werden könnte. Der starke Kursanstieg heute geht auf Spekulationen zurück, dass die SEC nun für Klarheit sorgt. Denn heute ab 20:00 Uhr gibt es eine Anhörung. Dabei geht es um die Offenlegung der SEC-Dokumente bezüglich der Klassifizierung von Bitcoin und Ethereum als Nicht-Wertpapiere. Zunächst könnte es um eine Klarstellung gehen, ob nur die Altverkäufe von XRP als gesetzwidrig angesehen werden oder auch der Handel danach. Sollte der Handel danach als unschädlich klassifiziert werden, könnte es zu einem weiteren Kurssprung von XRP kommen. Denn dann würden die Kryptobörsen und Investmentfonds, die den XRP-Handel für US-Kunden ausgesetzt hatten, diesen wiederaufnehmen. Analysten erwarten in diesem Fall einen Kurssprung wie er bei den neuen Coinbase-Listings zu beobachten ist.

Dieser Artikel erschien zuerst am 06.04.2021 auf boerse-online.de

Diesen Beitrag teilen: