New call-to-action
New call-to-action
New call-to-action
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG
  • DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
(v. l.) Bernd Meyer (Berenberg), Ivan Domjanic (M & G), Michael Heise und Peter Gewalt
Assetklassen

„Credit ist jetzt wieder eine Konkurrenz zu Aktien“ - Teil 2

Götterdämmerung an den Finanzmärkten? Zwei renommierte Anlagestrategen und ein bekannter Ökonom erklären, warum im neuen Jahr andere Anlageklassen das Rennen machen als im Katastrophen-Jahr 2022: Bernd Meyer von Berenberg und Ivan Domjanic von M & G im Gespräch mit Michael Heise von HQ Trust und Peter Gewalt, Chefredakteur der TiAM-Gruppe

02.01.2023 | 12:10 Uhr von «Peter Gewalt»

Hier lesen Sie Teil 1


Fondsportraits

Berenberg Credit Opportunities

Der Berenberg Credit Opportunities ist ein Benchmark-unabhängiger, flexibler Rentenfonds mit Investitionsschwerpunkt auf europäischen Unternehmensanleihen.

Der innovative Rentenfonds überzeugt durch seine hohe Flexibilität. Der Fonds hat keine Benchmark oder umfangreiche Anlagerestriktionen. So kann er opportunistisch und breit diversifiziert, unter Nutzung der gesamten Ratingklaviatur sowie der Kapitalstruktur, angepasst an das aktuelle Marktumfeld agieren. Bei einem High-Yield-ähnlichen Auszahlungsprofil bietet der Fonds u. a. dank einer besseren durchschnittlichen Kreditqualität (Investment Grade), niedrigerer Volatilität sowie geringerer Korrekturbewegungen eine attraktive Alternative zu einem reinen Euro-High-Yield-Fonds.

Das Portfoliomanagement fokussiert sich bei der Anleiheselektion auf eine Kombination aus interessanten Bottom-Up-Ideen und globalen Makrothemen. Hierbei werden Marktineffizienzen aufgedeckt und attraktive Investmentopportunitäten identifiziert, um langfristig ein attraktives Rendite-Risiko-Profil zu erzielen. Im aktuellen Marktumfeld eignet sich der Fonds ideal, um von höheren Zinsen und historisch günstigen Bewertungen im Credit-Bereich zu profitieren. Somit stellt der Fonds eine sinnvolle Ergänzung für Fixed-Income-, aber auch Multi-Asset-Portfolios dar, um die Rendite zu verbessern und gleichzeitig Zinsrisiken zu diversifizieren.

Der Fonds

Fondsname Berenberg Credit Opportunities
Portfoliorendite 9,30 %
Mod. Duration 2,67
Durchschnittrating BBB-
Fondsvolumen 60,50 Mio. Euro
ISIN LU 063 663 000 5

Stand: 28.11.2022


M & G European Credit Investment Fund

Der M & G European Credit Investment Fund ist ein aktiv verwalteter, breit diversifizierter Euro-Unternehmens­anleihenfonds.

Es wird angestrebt, die Wertentwicklung des ICE BofA Euro Corporate Bond Index um 0,75 Prozent p. a. über einen beliebigen Fünfjahreszeitraum zu übertreffen. Hierfür investiert der Fonds in erster Linie in Euro-Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating. Er kann jedoch auch in GBP-, USD- und CHF-Anleihen investieren, wobei sämtliche Fremdwährungen gegenüber dem Euro abgesichert werden. Darüber hinaus kann der Fonds Positionen in vereinzelte Hochzinspapiere eingehen, wenn sich attraktive Gelegenheiten ergeben. Das Herzstück der Strategie ist ein Bottom-up- und bewertungsorientierter Ansatz für die Auswahl einzelner Unternehmensanleihen. Dabei konzentriert sich das Fondsmanagement auf die Erzielung einer Outperformance durch die Einzeltitelselektion, die auf einer tiefer gehenden Fundamentalanalyse beruht. Zudem wird besonderer Wert auf die Minderung von Abwärtsrisiken in sämtlichen Marktphasen gelegt. Ziel ist es, über den gesamten Kredit­zyklus hinweg Risikoprämien zu erlösen. Investiert wird daher nur, wenn das Management überzeugt ist, dass die Risikoprämie einer Anleihe deren Risiken überkompensiert. Dies hat sich in der institutionellen Fondsvariante sehr bewährt, die schon länger als das Retail-Produkt (s. u.) auf dem Markt ist.

Der Fonds

Fondsname M & G European Credit Investment Fund
Fondsstart 28.9.2021
Lfd. Fondskosten 0,29
Fondsvolumen 3,13 Mrd. Euro
Thesaurierend Ja
ISIN LU 237 700 490 3

Stand: 20.11.2022

Diesen Beitrag teilen: