• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

DAX: Kursgewinne erwartet

Dem starken Vortag des Dax dürften am Freitag zunächst weitere Kursgewinne folgen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf 11 874 Punkte.

30.08.2019 | 07:22 Uhr

Damit würde er seine jüngsten Zwischenhochs überwinden und so die Bodenbildung nach dem Rutsch bis Mitte des Monats bestätigen.

Die Anleger haben zuletzt nach positiven Aussagen aus China zum Handelskrieg mit den USA wieder Mut gefasst. Aus dem chinesischen Wirtschaftsministerium hatte es geheißen, dass eine Eskalation nicht gut für China, die USA und den Rest der Welt sei. Dies nährt die Hoffnung, dass es letztlich doch zu einer verträglichen Einigung kommen wird.

Nachdem der Dax zu Wochenbeginn zunächst um ein halbes Prozent abgetaucht war, liegt er inzwischen mit rund 2 Prozent im Plus.

Quelle: dpa-AFX

Diesen Beitrag teilen: