Swiss Life: Investieren in die neue Work-Life-Balance

Der vor vier Jahren aufgelegte offene Immobilienfonds Swiss Life Living + Working vereint die verschiedenen Lebensbereiche moderner Stadtmenschen unter einem Dach.

19.05.2020 | 11:00 Uhr von «Matthias von Arnim»

Die Corona-Krise sorgt auch in der Immobilienbranche für Nervosität. Jetzt zeigt sich, ob und wie gut einzelne Immobilienfonds aufgestellt sind. Zu den Fonds, die bisher sehr gut durch die Krise kommen, zählt der Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working. 

Der Fokus liegt hier auf den zwei Anlageschwerpunkten Wohnen und Arbeiten mit insgesamt vier Säulen, die sich jeweils gut ergänzen. Beim Schwerpunkt Wohnen sind dies der Bereich Gesundheit mit altersgerechten Immobilien und betreutem Wohnen und Investitionen in moderne Wohnimmobilien, die vom Megatrend verstärkter Urbanisierung profitieren.

Auf der „Working“-Seite wird das Portfolio durch individuelle Büroimmobilien in A-Lagen und regional dominierende Nahversorgungs- und Fachmarktzentren gestärkt. Die Immobilien liegen in stabilen Regionen in Deutschland und Europa. Eine hohe Diversifikation wird durch die unterschiedlichen Immobilienarten erreicht, die jeweils in ungefähr gleicher Stärke vertreten sind. Das verhindert eine Abhängigkeit von einem bestimmten Immobiliensegment. In der aktuellen Corona-Krise zahlen sich diese hohe Diversifikation und die Qualität des Portfolios aus. „Wir haben kaum Mietausfälle oder Anfragen zu Aufschüben. Und auch bei der Bewertung sehen wir keinen Trend zu Preisabschlägen im Markt. Im Gegenteil: Wir beobachten bei qualitativ guten Büroimmobilien teilweise sogar noch Steigerungen“, erklärt Christine Bernhofer von Swiss Life Asset Managers. 

Auch der Bereich Wohnen sei stabil. „Gewohnt wird immer. Es gibt immer mehr Singlewohnungen, der Zuzug in die Ballungszentren hält an. Das sind Entwicklungen, die sich so schnell nicht umkehren“, so Bernhofer. Der Fonds setzt zudem bewusst auf einen Mix aus wertstabilen Objekten. Ein Beispiel dafür ist das Castra-Regina-Center in Regensburg, einem fünfgeschossigen Gebäude mit Praxisflächen für Ärzte, einer Klinik, einer Seniorenresidenz, einem Hotel, einer Apotheke, einem Reha-Zentrum und einem angeschlossenen Parkhaus mit 411 Stellplätzen. Ergänzt wird das Portfolio durch Einzelhandelsimmobilien wie dem Citypoint in Fürstenfeldbruck und dem Waldstadt Center in Potsdam.

Fonds
Fondsname Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working
ISIN DE000A2ATC31
Fondsart Offener Immobilienfonds
Schwerpunkte Gesundheit, Wohnen, Büro, Einzelhandel
Auflegungsdatum 22.12.2016
Laufende Kosten (TER) 1,24 %

Diesen Beitrag teilen: