Janus Henderson Investors: Global in börsennotierte Immobiliengesellschaften investieren

Janus Henderson bietet zwei Fonds an, mit denen Anleger entweder global oder europaweit in börsennotierte Immobiliengesellschaften oder Real Estate Investment Trusts (REITs) investieren können.

25.05.2020 | 11:00 Uhr von «Matthias von Arnim»

REITs (Real Estate Investment Trusts) bieten Privatanlegern eine smarte Möglichkeit, schon mit kleineren Beträgen in Immobilien zu investieren. REITS zeichnen sich vor allem durch zwei Besonderheiten aus – nämlich eine hohe Dividendenrendite und eine steuerliche Vorzugsbehandlung. Konkret: In Deutschland muss die Ausschüttungsquote laut Gesetz mindestens 90 Prozent des Gewinns im laufenden Geschäftsjahr betragen.

Auf der fiskalischen Seite sind REITs von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. Die Gewinne dieser Immobilien-Unternehmen werden nicht auf Gesellschaftsebene, sondern beim Anleger mit der Abgeltungsteuer besteuert. 

Die beiden Immobilienfonds Janus Henderson Horizon Global Property Equities und Janus Henderson Horizon Pan European Property Equities investieren zielgenau in solche Anlagen und garnieren ihre Portfolios jeweils mit klassischen Immobilienaktien. Ein Vorteil für Anleger, die Immobilien als Assetklasse nutzen wollen, um ihre Depotdiversifizierung zu verbessern, ist es, dass beide Janus Henderson-Fonds durch die Verteilung des Anlagekapitals über verschiedene Immobilien-Sektoren und Regionen bereits eine breite Streuung aufweisen. 

Während der Janus Henderson Horizon Global Property Equities weltweit in 50 bis 60 Immobilienaktien anlegt, konzentriert sich der Janus Henderson Horizon Pan European Property Equities auf 25 bis 35 europäische Titel. Beide Fonds werden von Guy Barnard gemanagt, ergänzt durch jeweils einen Spezialisten: beim Europa-Fonds ist dies Nicolas Scherf und beim weltweit anlegenden Fonds ist es Tim Gibson. Alle drei Fondsmanager sind erfahrene Branchen- und Immobilienaktien-Experten. 

Neben einem ausgefeilten eigenen Bewertungsmodell glänzen die beiden Fonds bei ihrer Titelauswahl durch den Fokus auf die tiefe Integration von ESG-Kriterien. So beinhaltet die Risikokontrolle auch ESG-Analysen von Portfolios.

Fonds
Fondsname Janus Henderson Horizon Pan European Property Equities Fund
ISIN LU0088927925
Fondsart Offener Immobilienfonds
Schwerpunkte paneuropäische börsennotierte Immobiliengesellschaften und REITs
Auflegungsdatum 1. Juli 1998
Laufende Kosten (TER) 1,08 %, High Water Mark von 10%
Fonds
Fondsname Janus Henderson Horizon Global Property Equities Fund
ISIN LU0264738294
Fondsart Offener Immobilienfonds
Schwerpunkte weltweit börsennotierte Immobiliengesellschaften und REITs
Auflegungsdatum 3. Januar 2006
Laufende Kosten (TER) 1,89 %, High Water Mark von 10%

Diesen Beitrag teilen: