• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Neuberger Berman Asset Management Ireland Limited, German Branch
  • Comgest Deutschland GmbH
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • BLI - Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • AXA Investment Managers Deutschland GmbH
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Greiff capital management AG
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Rothschild & Co Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG

Mandarine Gestion unterstützt UN-Prinzipien

Andreas Krebs, Managing Director Manadarin Gestion

Fondsboutique setzt sich für verantwortungsvollen Umgang mit Finanzen ein. ESG-Kriterien werden berücksichtig.

31.07.2012 | 16:10 Uhr von «Patrick Daum»

Die französische Fondsboutique Mandarin Gestion hat die Prinzipien für verantwortungsbewusste Investments (PRI) der Finanz-Initiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP FI) und des Global Compact der Vereinten Nationen unterzeichnet. „Die Prinzipien für verantwortungsbewusste Investments entsprechen den Grundwerten, auf denen das Management von Mandarine Gestion bereits seit seiner Gründung basiert“, erläutert Andreas Krebs, Managing Director und Partner der Fondsboutique. „Durch die Unterzeichnung dieser Prinzipien, mit denen insbesondere die Umwelt-, Sozial-, und Unternehmensführungskriterien (ESG) im Management anerkannt werden, soll das Engagement von Mandarine Gestion für ein verantwortungsvolleres Finanzwesen bekräftigt werden.“ Die breite Integration der ESG-Kriterien entspreche einer globalen Politik, die für die von den Managern überwachten Unternehmen eine zusätzliche Analyse bedeute.

(PD)

Diesen Beitrag teilen: