New call-to-action
New call-to-action
New call-to-action
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG
  • DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
Artikel-9-Fonds sind heiß begehrt
Nachhaltigkeit

ESG-Favoriten: Anleger fliegen auf Artikel-9-Fonds

Während Artikel 8 klassifizierte Fonds bei Investoren an Popularität verlieren, können Artikel-9-Produkte deutliche Zuflüsse vermelden.

10.11.2022 | 12:15 Uhr von «Ronny Kohl»

Nach Berechnungen der Fondsanalyseagentur Morningstar scheinen sich bei nachhaltig ausgerichteten Investmentfonds neue Favoriten herauszubilden. Nach Artikel 8 klassifizierte Fonds verbuchten im September Nettomittelabflüsse in Höhe von rund 25 Milliarden Euro, während Artikel-9-Produkte Zuflüsse von 5,5 Milliarden Euro meldeten. Für Artikel-8-Fonds ergibt sich daraus eine organische Wachstumsrate von minus 0,70 Prozent, für Artikel-9-Fonds eine positive Wachstumsrate von 3,31 Prozent.

Laut Morningstar-Statistik sind die Zuflüsse bei Artikel-9-Fonds umso bemerkenswerter, als insgesamt das Geschäft der Fondsanbieter nicht allzu gut lief. Investmentfonds mit Sitz in Europa mussten im September 2022 Nettomittelabflüsse in Höhe von 66 Milliarden Euro hinnehmen, was das schlechteste Ergebnis seit März 2020 bedeutet. Aktien- und Rentenfonds waren etwa gleichermaßen betroffen, ebenso wie aktive und passive Aktienstrategien. Lediglich passive Rentenfonds konnten sich im positiven Bereich halten. Alles in allem sank das Vermögen von europäischen Investmentfonds von 10,96 Billionen Euro Ende August 2022 auf 10,27 Billionen Euro Ende September. Für Aktienfonds war das dritte Quartal 2022 das schlechteste seit dem vierten Quartal 2011, mit einer organischen Wachstumsrate von minus 1,12 Prozent.

Mittelaufkommen von europäischen Artikel-8- und Artikel-9-Fonds

Fondsname Mittelzufluss Sept. 2022* Mittelzufluss Q1–Q3 2022* Fondsvermögen* Anzahl Fonds
Aktive Fonds



Artikel-8-Fonds -26,3 -93,1 3596 7659
Artikel-9-Fonds 0,8 14,9 232 890
Passive Fonds



Artikel-8-Fonds 1,0 22,3 348 647
Artikel-9-Fonds 4,7 18,3 102 166

* in Mrd. Euro; Quelle: Morningstar

Diesen Beitrag teilen: