• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Goldman Sachs Asset Management
  • dje Kapital AG
  • Comgest Deutschland GmbH
  • PartnerLounge
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • StarCapital AG
  • SwissLife
  • BNP Paribas REIM
  • Morgan Stanley Investment Management
  • assenagon
  • Aberdeen Standard Investments
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • EatonVance
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • IP Concept
  • NN Investment Partners
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Bonafide
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Shareholder Value Management AG
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Jupiter-AM

Hot Coin: ALICE könnte sich in zwei Monaten mehr als verdoppeln

Die Umbenennung von Facebook in Meta Platforms verbunden mit der angekündigten Fokussierung auf den Metaverse-Bereich hat zuletzt auch Token mit Gaming-und Metaverse-Bezug explodieren lassen.

26.11.2021 | 07:15 Uhr von «Gerd Weger»

Auch wenn sich der Kursverlauf kurzfristig zunächst wieder etwas abkühlen könnte, erscheinen die Aussichten von ALICE für die nächsten Monate sehr gut. Denn der erst seit März notierte Token könnte vom Scharfschalten des Spiels profitieren. Ab dem 31. Dezember werden die In-Game-NFT-Auktionen gestartet. Zum 31. Januar 2022 gibt es dann den Full Release des Spiels mit der vollen Personalisierung der Avatare. Der eher langweilige Kursverlauf des ALICE-Token in diesem Jahr dürfte dann der Vergangenheit angehören.

My Neighbor Alice ist ein Multiplayer-Builder-Spiel und bedient so die derzeit angesagtesten Kryptothemen Metaverse, Gaming und NFT. Der große Unterschied bei den Gaming-Angeboten im Kryptobereich im Vergleich zu den traditionellen Spielen ist, dass hier die Spieler ihre sowohl zeitlichen wie finanziellen Investitionen in das Spiel durch Belohnungen oder geschicktes Investieren monetarisieren können. Die ALICE-Token laufen als ERC-20-Token auf dem Ethereum-Netzwerk, während das Spiel selbst auf der Chromia-Blockchain läuft.

Die Chromia-Token haben sie im November in der Spitze vervierfacht. Beim Spiel selbst können wie bei ähnlichen Spielen wieder In-Game-Gegenstände sowie Grundstücke gekauft werden. Diese können dann wiederum an andere Spieler verkauft oder vermietet werden. Schließlich können bei innerhalb des Spiels stattfindenden Wettbewerben ebenfalls ALICE-Token gewonnen werden. Letztlich wird der Erfolg des Spiels die Kursentwicklung der Token bestimmen. Eine Verdoppelung oder sogar mehr des aktuellen ALICE-Preises in den nächsten zwei Monaten sollte in Anbetracht der spekulativen Erwartungen im Zusammenhang mit dem Spielstart aber nicht überraschen.

Dieser Artikel erschien zuerst am 26.11.2021 auf boerse-online.de

Diesen Beitrag teilen: