• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

LGIM: L&G Asia Pacific ex Japan Equity ETF

Philipp von Königsmarck, LGIM: Verantwortung ernst nehmen

Der L&G Asia Pacific ex Japan Equity ETF investiert in eine diversifizierte Mischung führender Unternehmen des asiatisch-pazifischen Raums aus verschiedenen Sektoren. Dafür wurde in Zusammenarbeit mit dem Indexanbieter Solactive der Developed Markets Pacific ex Japan Large & Mid Cap Index NTR entwickelt, den der ETF abbildet. Er weist eine sehr hohe Korrelation zur gleichnamigen MSCI-Region auf.

30.06.2020 | 11:00 Uhr

„Der LGIM-ETF ist ein sogenannter Core-ETF, was bedeutet, dass er in besonderem Maß auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten ist“, erklärt LGIM-Manager Philipp von Königsmarck. So ist der zugrunde liegende Solactive-Index darauf ausgerichtet, Indexveränderungen zu antizipieren, um Handelsverluste zu vermeiden.

Zudem übernimmt LGIM Verantwortung und vertritt aktiv die Aktionärsrechte der Anleger. „Wir sind überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit Unternehmen positive Veränderungen bewirkt, dergestalt, dass sie den langfristigen Erfolg fördert und die Anleger wie auch die Gesellschaft insgesamt davon profitieren“, führt von Königsmarck aus. Der dritte wesentliche Faktor bei den Core-ETFs von LGIM und insbesondere beim Asia Pacific UCITS ETF ist das verantwortungsvolle Investieren.

„Wir sind der Ansicht, dass Unternehmen, die nicht die globalen Mindeststandards der Geschäftspraxis einhalten, aus unseren Core-Portfolios ausgeschlossen sein sollen“, so der Experte. LGIM hat hierfür die Future World Protection List entwickelt, die Unternehmen auflistet, die für Investments gesperrt sind. Dies sind etwa Hersteller von umstrittenen Waffen, Unternehmen, die im Kohleabbau tätig und damit für ein hohes Niveau an Treibhausgasemissionen verantwortlich sind, sowie Firmen, die über drei Jahre hinweg gegen mindestens eines der Prinzipien des UN Global Compact verstoßen.

„Mit unserer Ausschlussliste geht es um die Vermeidung von Risiken durch Unternehmen, die unserer Welt schaden“, erklärt von Königsmarck. LGIM hat über Analysen festgestellt, dass die optimierten Core-Portfolios weder eine höhere Volatilität aufweisen als vergleichbare nicht nachhaltige Portfolios noch einen Performancenachteil. „Im Gegenteil, wir gehen sogar davon aus, dass sich mit unserem Ansatz die Performance stärken lässt.“

FONDS

Fondsname L&G Asia Pacific ex Japan ETF
Schwerpunkt Asien-Aktien
ISIN IE 00B FXR 5W9 0
Lfd. Kosten( TER) 0,1%
Fondsstart 13.11.2018

Stand: November 2020

Diesen Beitrag teilen: