• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Neuberger Berman Asset Management Ireland Limited, German Branch
  • Comgest Deutschland GmbH
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • BLI - Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • AXA Investment Managers Deutschland GmbH
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Greiff capital management AG
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Rothschild & Co Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG

Europas Fondsbranche ist wieder im Aufwind

Europäische Anleger begannen laut den Zahlen von Refinitiv-Lipper im April wieder Investmentfonds und ETFs zu kaufen. Im März kam es noch zu massiven Abflüssen.

26.05.2020 | 12:43 Uhr von «Jörn Kränicke»

Die Anleger kehrten an die Märkte zurück, nachdem sie sich nach dem Ausbruch von COVID-19, der weltweit weit verbreitete Lockdowns verursachte und Ängste vor einer globalen Rezession schürte, etwas zurückgehalten hatten.

 Rentenfonds waren am gefragtesten

Infolgedessen verzeichneten Investmentfonds für den Monat insgesamt Nettozuflüsse. Rentenfonds (+23,5 Mrd. €) waren im April die meistverkaufte Anlageform, gefolgt von Aktienfonds (+18,4 Mrd. €), sonstigen Fonds (+1,7 Mrd. €), Mischfonds (+1,5 Mrd. €), Rohstofffonds (+0,8 Mrd. €) und Immobilienfonds (+0,04 Mrd. €). Auf der anderen Seite waren alternative OGAW-Fonds (-7,5 Mrd. €) die einzige Anlageform mit Nettoabflüssen.

Die Nettozuflüsse beliefen sich auf 38,4 Milliarden Euro

Diese Fondsströme summierten sich laut Refinitiv-Lipper im April zu geschätzten Nettozuflüssen von insgesamt 38,4 Milliarden Euro in Investmentfonds. ETFs trugen mit Zuflüssen von 8,7 Milliarden Euro zu diesen Zuflüssen bei.

Diesen Beitrag teilen: