• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

Daubenthaler und Berger starten in Stuttgart

Die promovierte Kauffrau Martina Daubenthaler und der Bankkaufmann Alexander Berger haben gemeinsam die Daubenthaler & Cie. Wealth Management & Family Office gegründet.

09.05.2017 | 14:51 Uhr von «Thomas Gräf»

Das Unternehmen, das im Königsbau am Schlossplatz residiert, verfügt bereits über die Lizenz der Bafin zur Finanzportfolioverwaltung und betreut auch schon erste Kunden, darunter auch Bestandskunden, die die beiden Geschäftsführer in das Unternehmen eingebracht haben. Welche Höhe von Assets under Management angepeilt wird, darüber wollen Daubenthaler und Berger derzeit noch keine Angaben machen: „Da wir sowohl Vermögensverwalter als auch Family Office sind und darüber hinaus langjährig internationale Investoren beraten, könnte man die Summe der AUM sehr hoch setzen.“ Derzeit werden die Kunden im High-End-Bereich noch exklusiv durch die Geschäftsführung betreut, doch ist man bereits im Gespräch mit weiteren Partnern.

Daubenthaler & Cie. will vor allem Unternehmerfamilien und Stiftungen ansprechen, wobei die Bereiche Family Office und Vermögensverwaltung strikt voneinander getrennt arbeiten sollen. Martina Daubenthaler betreut demnach das Ressort Family Office und die Stiftungen. Sie hat nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau und dem BWL-Studium diverse Stationen bei internationalen Großkonzernen absolviert und ihre Promotion geschrieben. Seit mehr als zehn Jahren berät sie Unternehmerfamilien und hat mehrere Publikationen zu Stiftungen verfasst.

Alexander Berger zeichnet verantwortlich für das Portfoliomanagement. Der gelernte Bankkaufmann arbeitete in der Wertpapier- und Vermögensberatung bei der Commerzbank und der Dresdner Bank und leitete bei der Citibank das Wealth Management Sales Coaching. In den Medien tritt Berger regelmäßig als Börsenexperte auf.

 Daubenthaler & Cie. wollen nach eigenen Angaben pro Einzelmandat auf Basis eines aufwandsbezogenen Vergütungsmodells arbeiten. Ihr Investment-Ansatz orientiert sich an den bewährten Grundsätzen der Portfoliotheorie – breite Aufstellung und intelligente Risikostreuung – sowie am „eigenen, in langjähriger Arbeit entwickelten Ansatz zur Identifikation politischer Chancen und Risiken“, schreibt das junge Unternehmen.

(TG)

Diesen Beitrag teilen: