• PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG
  • DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
Euro Fund Forum

„Nachhaltiges Handeln bringt wirtschaftlichen Mehrwert“

Dr. Kristina Bambach, Portfoliomanagerin, Head of Responsible Investment bei Eyb & Wallwitz, erklärt im Interview die Vorteile von Nachhaltigen Investments für Anleger. Auf dem Fund Forum Hybrid am 7. Juli in München, für das Sie sich am Ende des Textes anmelden können, können Sie noch mehr zu ESG-Themen erfahren.

23.06.2022 | 12:10 Uhr von «Peter Gewalt»

TiAM FundResearch: Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei Eyb & Wallwitz?

Kristina Bambach: Als aktiver Vermögensverwalter sind wir der Überzeugung, dass nachhaltiges Handeln langfristig mit einem wirtschaftlichen Mehrwert einhergeht. Für uns ist klar, dass Unternehmen, die ESG-Themen strategisch managen, in Zukunft klare Wettbewerbsvorteile haben. Deshalb achten wir bei unseren Anlageentscheidungen nicht nur auf finanzielle Nachhaltigkeit, sondern auch auf ESG-Kriterien. Und ermutigen Unternehmen durch unsere Stimmrechtsausübung dazu, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Wie beeinflusst die wirtschaftliche Zeitenwende die Nachhaltigkeit?

Die externen Schocks und politischen Einschnitte des Frühjahrs haben an den Finanzmärkten für reichlich Turbulenzen und eine hohe Volatilität gesorgt. Bei Anlegern hat das wiederum zu einer höheren Nachfrage nach Stabilität geführt. Nachhaltige Investments können genau das bieten, da sie langfristig, zukunftsfähig und auf wirtschaftliche Tragfähigkeit ausgerichtet sind.

Wo sehen Sie die größten Aufgaben für Vermögensverwalter beim Thema Nachhaltigkeit?

Gegenüber Investoren liegt die größte Herausforderung darin, Finanzströme in nachhaltige Investitionen zu lenken. Da viele Anleger bei ESG-Produkten noch Vorbehalte in Sachen Greenwashing haben, gelingt dies am besten mithilfe transparenter und verständlicher Lösungen. Umgekehrt muss uns daran gelegen sein, die Unternehmen bei ihrer Transformation zu unterstützen. Ein probates Mittel hierfür ist zum Beispiel eine verantwortungsvolle Stimmrechtsausübung – auch Active Ownership genannt. Als aktiver Investor suchen wir den direkten Dialog mit Unternehmen, um ein Umdenken zugunsten der Nachhaltigkeit voranzutreiben.

Was begeistert Sie persönlich an dem Thema?

Als Head of Responsible Investment kann ich zu einem nachhaltigen Wirtschaftswandel beitragen und damit einen positiven Impact auf die Wirtschaft und Umwelt haben. Eine sinnstiftende Tätigkeit, die mich jeden Tag aufs Neue motiviert.

Auf was freuen Sie sich auf dem Fund Forum besonders?

Nach langer Zeit im Home Office und ohne physische Events freue ich mich wieder auf den persönlichen Austausch mit spannenden Experten. Ich bin total gespannt darauf, die die anderen Teilnehmenden vor Ort kennenzulernen.

Hier geht es zur Anmeldung

Formum-Anmeldung

Diesen Beitrag teilen: