• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Goldman Sachs Asset Management
  • dje Kapital AG
  • Comgest Deutschland GmbH
  • PartnerLounge
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • StarCapital AG
  • SwissLife
  • BNP Paribas REIM
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • assenagon
  • Aberdeen Standard Investments
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • EatonVance
  • IP Concept
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • NN Investment Partners
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Jupiter-AM

apoAsset liegt bei Gender Diversity vorne

Die Apo Asset Management (apoAsset) ist die Gewinnerin des diesjährigen Fondsfrauen-Awards in der Kategorie „Company of the year“. Damit wird das Engagement des Unternehmens für mehr Gender Diversity in der Fonds- und Finanzbranche gewürdigt.

22.10.2021 | 10:30 Uhr

apoAsset ist aus Sicht der Jurorinnen und Juroren des Fondsfrauen-Awards das Unternehmen in Deutschland, das sich im zurückliegenden Jahr am meisten um die Frauenförderung gekümmert hat. Dafür hat es am gestrigen Tag in Hanau die Auszeichnung „Company of the Year“ erhalten.

Gender Diversity ist ein Baustein zum Erfolg

„Wir investieren nicht nur in die Gesundheit von morgen, sondern auch in die Zukunft unseres Unternehmens“, erläutert Claus Sendelbach, Geschäftsführer der apoAsset, eine der führenden Fondsanlagegesellschaften mit dem Schwerpunkt Gesundheit. Gender Diversity wie auch Diversity insgesamt werde in der Fonds- und Finanzbranche noch nicht als das gesehen, was es ist: Ein zentraler Baustein für den Erfolg eines jeden Unternehmens. Und dieser ist eng verknüpft mit vielfältigen Menschen und Kompetenzen.

apoAsset ist auf dem richtigen Weg

Die Auszeichnung zeige, dass apoAsset in Sachen Diversity auf dem richtigen Weg sei und den eingeschlagenen Pfad weitergehen müsse. Denn insbesondere in puncto Gender Diversity gibt es noch viel zu tun: „Frauen im Fondsmanagement sind noch deutlich unterrepräsentiert“, stellt Magdalena Fest, Portfoliomanagerin bei der apoAsset, heraus. „Für die Mädchen und jungen Frauen, die heute noch zur Schule oder Universität gehen, sollte es künftig selbstverständlich sein, dass sie ihr ganzes Potenzial auch in der Fonds- und Finanzbranche entfalten können. Als Teil der apoAsset einen Beitrag beim Wandel der Fonds- und Finanzbranche leisten zu können, macht mich stolz.“

Der Preis wurde zum dritten Mal vergeben

Der Fondsfrauen-Award, für den geeignete Unternehmen, Frauen und Männer nominiert werden können, wurde in diesem Jahr von dem Karrierenetzwerk Fondsfrauen zum dritten Mal vergeben. Die Auszeichnung „Company of the Year“ geht dabei an Unternehmen, die sich zum Beispiel durch betriebsinterne Programme, gezielte Weiterbildung, Nachwuchsförderung, geänderte Stellenanzeigen, Equal-Pay Policies oder eine neue Unternehmenskultur hervortun.

Info

Die Fondsfrauen wurden 2015 gegründet und setzen sich für die Förderung und Gleichstellung von Frauen in der Finanzindustrie ein.

Diesen Beitrag teilen: