• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Neuberger Berman Asset Management Ireland Limited, German Branch
  • Comgest Deutschland GmbH
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • BLI - Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Janus Henderson Investors
  • SwissLife
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • AXA Investment Managers Deutschland GmbH
  • Aberdeen Standard Investments
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • EatonVance
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Greiff capital management AG
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Rothschild & Co Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Jupiter-AM

Value steht vor dem Comeback

Value-Aktien in waren in den vergangenen Jahren völlig out. Daher machten Value-Fonds ihren Besitzern auch keine Freude. Aber bekanntlich folgt nach jedem Regen Sonnenschein

16.07.2020 | 14:20 Uhr von «Jörn Kränicke»

Nun gibt es immer Indizien dafür, dass sich bald die Regenwolken über den Value-Aktien verziehen könnten. In den vergangenen Wochen zeigten Value-Aktien schon eine Outperformance. Zwar litten die günstig bewerteten Titel trotz ihrer Sicherheitsmargen und tendenziell eher defensiven Branchen auch unter der Covid-19 Pandemie. „In dieser Phase haben einmal mehr die unterbewerteten Titel, und erst recht die kleinen, viel stärker gelitten als die teuren, weil die Anleger offenbar ein Bedürfnis nach Vertrautem hatten. Besonders diejenigen, die wegen der tiefen Zinsen nun Aktien statt Festverzinslichen hielten, bevorzugten in der Regel große, bekannte und vermeintlich «sichere» Firmen wie Facebook und Amazon“, sagt Georg von Wyss von der Schweizer Value-Boutique BWM AG.

Zyklische Aktien sind wieder gefragter

Obwohl sie laut dem Schweizer bereits teuer sind , hielten sich diese besonders gut und legten sogar zu, was den MSCI World enorm stützte. „Seit jedoch absehbar ist, dass viele Länder die wirtschaftlichen Fesseln der Lockdowns ablegen, steigen auch die massiv gebeutelten zyklischen Aktien wieder. An Tagen mit positiven Nachrichten zur Pandemie und zur Wirtschaft machten Value-Titel zum Teil große Kurssprünge nach oben, meist zulasten der sogenannt „sicheren“ Werte“, beobachtet der Value-Experte.

Rekordgewichtungen der großen US-Techwerte

Aber es gibt noch  andere triftige Argumente dafür, dass die Börsenvorherrschaft der FAANG-Aktien nicht anhält. Grund: „Ende Juni machten Microsoft, Apple, Amazon, Alphabet Inc. (Google) und Facebook fast 37 Prozent des Russell 1000 Growth aus. Das ist die höchste absolute Konzentration, die dieser Index je gesehen hat, weiß James T. Tierney, Jr., Chief Investment Officer für Concentrated US Growth bei AllianceBernstein (AB). In der Vergangenheit konnten sich die Größten Werte selten lange in der Spitze behaupten.

Die größten Unternehmen können sich selten lange an der Spitze halten

„In der Vergangenheit gehörten zu den größten Wachstumsunternehmen führende Unternehmen in den Bereichen Energie, Gesundheitswesen, Industrie und Basiskonsumgüter. Einige Unternehmen fielen in der Wachstumsrangliste weit zurück, während andere ganz aus dem Wachstumsindex herausfielen“, sagt Tierney. Viele dieser Unternehmen hätten sich mit Herausforderungen konfrontiert gesehen, die ihre dominante Position untergruben. „Seit den drei vorangegangenen Perioden, in denen die Indexkonzentration ihren Höhepunkt erreichte, hat nur in vier Fällen ein Unternehmen unter den ersten fünf Unternehmen den Russell 1000 Growth-Index in der Folge übertroffen“, gibt der AB-Manager zu denken.

Es gibt eine Menge Gründe , die für Value sprechen

Für Isabell Levy (Bild), Metropole Gestion, ist die in den letzten Wochen verzeichnete Outperformance der Value-Aktien vor dem Hintergrund einer von einem extrem niedrigen Niveau ausgehenden Erholung der Frühindikatoren wie dem PMI ist ein auffälliges Merkmal, das bereits in der Vergangenheit zu beobachten war.         Überdies konnten in der Vergangenheit Value-Aktien stets durchstarten, wenn Bewertungsblasen platzten.

Wenn Blasen platzen, startet Value durch

„Die Outperformance unseres Investmentstils folgte oft auf Zeiten mit einer übertrieben hohen Bewertung bestimmter Marktsegmente, die damals alle Wachstumsfantasien auf sich ziehen konnten: die Technologieblase im Jahr 2000 oder der globale Superzyklus in 2007, der sich auf das scheinbar nicht enden wollende Wachstum Chinas von jährlich mehr als zehn Prozent stützte“, sagt Levy.

Es gibt drei Bewertungsblasen

Heute erkennt Metropole Gestion nicht mit nur eine, sondern gleich mit drei Bewertungsblasen: eine durch die seit einigen Jahren sinkenden langfristigen Zinssätze genährte Blase („Growth“), eine das Thema der disruptiven Technologien betreffende „Technologieblase“ und schließlich eine weitere, durch die wachsenden klimatischen Herausforderungen bedingte „grüne“ Blase. „Diese Auswüchse lassen sich stets auf greifbare Trends und Beobachtungen zurückführen. Die derzeitige Technologieblase basiert in erster Linie auf dem Phänomen der ausnahmslos alle Branchen betreffenden Digitalisierung.

Es gibt eine Polarisierung bei den Bewertungen

Während für einen Teil der Unternehmen die Digitalisierung als eine mit Wachstum gleichzusetzende Chance gesehen wird, wird sie für den anderen nur als Risiko und Disruption wahrgenommen. Die extreme Polarisierung der Bewertungen ergibt sich nun daraus, dass ein Unternehmen entweder der einen oder der anderen Gruppe angehört“, so die Französin. Die Energiewende führe zu vergleichbar gegensätzlichen Bewertungen, wobei übermäßig hoch bewertete grüne Unternehmen den CO2-intensiven Unternehmen gegenüberstehen würden, die ehrgeizige Investitionspläne entwickelten, um diese Wende erfolgreich bewältigen zu können.

Investoren haben eine völlig verzerrte Risikowahrnehmung

„Diese vereinfachende Schwarz-Weiß-Betrachtung des Marktes, bei der man sich um jeden Preis auf alles stürzt, was glänzt (Wachstum), während man alles vermeintlich Unsichere ablehnt, führt zu einer völlig verzerrten Risikowahrnehmung. Ein informierter Investor darf sich nicht von schönen Geschichten blenden lassen“, so die Expertin. Ein gutes Beispiel wohin dies führen könne, sei Wirecard.

Es gibt einmalige Anlagechancen

„Die Wirtschaft wird sicherlich überall auf der Welt noch lange unter der derzeitigen Krise leiden, die sowohl in ihrem Ausmaß als auch in ihren Folgen ohne Beispiel ist. Doch halten diese Zeiten auch einmalige Investitionsmöglichkeiten bereit, die insbesondere im zyklischen Segment zu finden sind oder Unternehmen betreffen, die als die großen Verlierer der technologischen Umwälzungen und der Energiewende betrachtet werden“, sagt die Französin. Levy erachtet in einem Kontext der übermäßigen Bewertung bestimmter Marktsegmente Value-Investments als eine echte Möglichkeit der Diversifizierung.

 

Europa-Value-Fonds Perf. 2020 Perf. 3 Jahre ISIN
BGF European Value A2 € -7,8 -10,3 LU0072462186
BNPP Eq Value Europe ETF -19,9 -14,3 LU1377382285
BNPP Europe Value € acc -20,3 -22,6 LU0177332227
Deka Eu. Strong Value 20 ETF -22,4 -18,5 DE000ETFL045
DNCA Invest Value Europe A -21,6 -24,2 LU0284396016
Echiquier Agressor -25,4 -36,7 FR0010321802
Fidelity European Value A Acc € -17,9 -14,3 LU0353646689
FPM Ladon European Value -14,4 -39,3 LU0232955988
Frankfurter Value Focus P -1,8 -8,3 LU0399928414
Franklin Mutual European -21,3 -19,2 LU0109981661
Invesco MSCI Europe Value ETF -19,1 -14,2 IE00B3LK4Z20
Invesco Pan European Eq. -18,6 -17,3 LU0028118809
JOHCM Europ. Concentr. Value B $ -7,2 -9,4 IE00BW0DK137
JOHCM Europ. Sel. Values R -9,3 -17,4 IE0032904116
JPM Europe Strat.Value A € -23,7 -22,7 LU0107398884
Lingohr Europa Syst. Inv. -29,3 -32,4 DE0005320097
M&G European Strategic Value € -18,1 -14,3 LU1670707527
Mandarine Valeur I -26,7 -27 FR0010558841
Metropole Sélection A -21,6 -25,8 FR0007078811
Nordea European Value -21,4 -20,1 LU0064319337
Oddo BHF Valeurs Rendement DR EUR -13 -7,5 FR0000989758
R Conviction Europe C -15,8 -15 FR0010784835
Schroder European Value A Acc -29,7 -27,7 LU0161305163
Sparinvest European Value € R -19,4 -16,2 LU0264920413
Sycomore European Recovery R -24,4 -34,8 FR0010183343
Tocqueville Value Europe P -21,2 -21,5 FR0010547067
UniValueFonds: Europa A -14,7 -10,7 LU0126314995
Stand: 15.7.20


Globale Value-Fonds Perf. 2020 Perf. 3 Jahre ISIN
3 Banken Value-Aktienstr. -12,2 -12,2 AT0000VALUE6
AB Global Value A $ -12,7 -3,6 LU0124673897
Classic Global Equity Fund -29,3 -31,1 LI0008328218
Classic Value Equity € -25,6 -23,9 LI0304884534
Classic Value Equity CHF -26,2 -24,9 LI0019077903
DWS Global Value LD -13,7 -2 LU0133414606
EdR Global Value A € acc -26,5 -22,7 LU1160358633
Franklin Mut Glo Discov A acc € -21,1 -13,8 LU0211333025
Global Adv. Major Mkts. -15 -4,6 LU0044747169
HELLERICH Sachwertaktien B -9,9 -6,5 LU0324420727
JOHCM Global Opportunities B € -8 12 IE00B80FZF09
Kepler Value Aktienfonds T -21,7 -11,2 AT0000A0AH06
Keppler Global Value LBB INVEST -17,1 0 DE000A0JKNP9
Keppler Lingohr Global Eq -23,4 -16,9 DE000A0JDCH4
Lingohr-Systematic-Invest -23,9 -23,9 DE0009774794
Long Term Investment Cl. -20 -11,4 LU0244071956
LOYS Aktien Global P EUR DIS -18,4 -9,4 LU0861001260
LOYS Global P -17,4 -11,4 LU0107944042
Maj Invest Global Value Eq. -16,8 - LU1321539493
MMT Global Value B -25,5 -34,7 LU0346639395
Modulor Deep Value -16,9 -14,8 LU1131776590
Mundus Classic Value R -25,1 -23,9 LU1072834473
Natixis Oakmark Gl. Value RC$ -19 -8,3 LU0130103400
Nordea Gl. Stable Eq €-h AP -9,1 1 LU0305819384
Robeco BP Gl. Premium Eq. D -17,2 -7,3 LU0203975437
Robeco Global Conservative Eq -13,1 5,7 LU0705782398
Schro. QEP Gl. Value Plus A € -22,4 -16,6 LU1019481610
Skagen Vekst -14,2 -3,3 NO0008000445
Sparinvest Global Value € R -18,3 -5,2 LU0138501191
StarCapital Priamos A € -16,1 -14,9 LU0137341359
StarCapital Starpoint A -11,5 -8,6 LU0114997082
Templeton Global A dis. $ -11,8 -9,4 LU0029864427
Templeton Growth (Euro) A -11,5 -9,6 LU0114760746
Templeton Growth Fund Inc. -12,7 -8,3 US8801991048
Tweedy B. Intern. Value CHF -13,1 -4,2 LU0076398725
Tweedy B. Intern. Value Euro -12,9 -2,4 LU0076398568
UBS (L) ES Global Income $ P dist -14,6 -1,8 LU1013383804
UBS Global Income P USD -14,6 -1,8 LU1013383713
Uni-Global Equities World SA $ -9,6 8,7 LU0337270119
UniValueFonds: Global A -13,2 4,1 LU0126315885
Warburg Value Fund A -25,5 -26,4 LU0208289198
Stand 15.7.20


Diesen Beitrag teilen: