Pictet schließt ersten Immobilienfonds mit deutlicher Überzeichnung bei EUR 700 Mio.

Pictet schließt ersten Immobilienfonds mit deutlicher Überzeichnung bei EUR 700 Mio.

Pictet Alternative Advisors SA (PAA), die Gesellschaft der Pictet-Gruppe für alternative Anlagen, hat ihren ersten Fonds für direkte Immobilieninvestments, den Elevation I, geschlossen. Das überzeichnete Anlagevehikel erreichte seine Obergrenze von EUR 700 Mio. und übertraf so sein ursprüngliches Ziel von EUR 400 Mio. deutlich.

26.02.2020 | 12:20 Uhr

Der Fonds Elevation I verfolgt eine Value-add-Strategie und hat bereits den Kauf dreier „Last mile“-Logistikzentren im Großraum London sowie eines erstklassigen gemischt genutzten Gebäudes in Madrid abgeschlossen. Das Hauptaugenmerk des Fonds liegt auf den wichtigsten Gateway-Städten in Deutschland, Spanien, Großbritannien und den skandinavischen Ländern. Ein Ziel ist es, die Nachhaltigkeit der erworbenen Immobilien durch den Einsatz von Proptech-Lösungen zu verbessern.  

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Dokument im PDF-Format.

Diesen Beitrag teilen: