nova funds: Gesunde Renditen, sogar wenn die Wirtschaft krankt

Sektoren mit wichtigen Wachstumstreibern, die auch von einer schwächelnden Konjunktur kaum beeinflusst werden, sind wieder gefragt. Viele Argumente sprechen hier für den Gesundheitsbereich.

17.09.2019 | 08:01 Uhr

Wenn die Wirtschaft schwächelt oder krankt, wird es wichtiger, auf die richtigen Sektoren zu setzen. Viele Wirtschaftsbereiche berichten bereits von deutlich sinkenden Auftragseingängen und zurückgehenden Exportumsätzen, obwohl zumindest derzeit lediglich von einer wirtschaftlichen Abkühlung und nicht von einer Rezession gesprochen werden kann.

Daher macht es Sinn, das eigene Portfolio möglichst krisenfest aufzustellen und auf Investments zu setzen, die traditionell gut durch schwierige Zeiten an der Börse kommen. Wo spart man kaum, auch wenn das Portemonnaie nicht mehr gut gefüllt ist

Ein Bereich, der hier von allen Experten genannt wird, ist der Gesundheitsbereich, denn lebenswichtige Behandlungen oder Operationen sind nicht zu ersetzen und sollten auch nicht aufgeschoben werden.
Außerdem gibt es für diesen Bereich eine ganze Reihe von wichtigen Wachstumstreibern, die nicht oder kaum von der aktuellen Konjunkturlage beeinflusst werden, z.B.:

1. Demographischer Wandel – mit steigendem Alter steigt der Bedarf an medizinischen Leistungen

2.  Aufstieg der Schwellenländer – steigende medizinische Nachfrage in weiteren Regionen

3.  Innovationen – Entwicklung zahlreicher neuer Substanzen und Heilverfahren

4.  Digitalisierung – Effizienzsteigerungen im Gesundheitswesen

Demzufolge geht eine OECD-Schätzung für die 36 Mitgliedsländer von einem stark steigenden Anteil der Gesundheitsausgaben am BIP aus. Für 2060 werden 9,5% , dies entspricht einer mehr als 50% Steigerung gegenüber 2010, als es noch lediglich 6,2% waren. Die oben erwähnten Schwellenländer sind hier natürlich noch gar enthalten!

Ein für Healtcare Fonds besonderes Anlagekonzept verfolgt vor diesem Hintergrund die Münchner nova funds GmbH. Der nova Steady HealthCare Fonds investiert nicht in die beiden Bereiche Pharma und Biotech. In den übrigen acht Segmenten des weltweiten Gesundheitsbereichs sucht das Management nach besonders schwankungsarmen Geschäftsmodellen. Zusätzlicher Vorteil: Hier ist das Gewinnwachstum üblicherweise sogar höher als in den Bereichen Pharma und Biotech, wie man gut aus der nachstehenden Grafik erkennen kann.

Gewinnentwicklung MSCI Pharma / Biotechnologie vs. andere 8 Subindustrien
Gewinnentwicklung MSCI Pharma / Biotechnologie vs. andere 8 Subindustrien
Gewinnentwicklung MSCI Pharma / Biotechnologie vs. andere 8 Subindustrien

Fonds: nova Steady HealthCare – ISIN DE000A1145H4 / DE000A1145J0

Diesen Beitrag teilen: