• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

Einkünfte aus Dividenden & Optionsprämien

Mit dem UBS Euro Countries Income Equity Fund können Anleger in stabile Dividendenzahler aus der Eurozone investieren. Zudem erzielt das UBS-Team laufende Erträge aus dem Verkauf von Call-Optionen.

11.02.2021 | 12:30 Uhr von «Ralf Ferken»

Fondsmanager

Seit der Auflegung am 28.01.2015 sind Ian Paczek, Patrick Zimmermann sowie Urs Raebsamen für den UBS Euro Countries Income Equity Fund verantwortlich.

Urs Raebsamen
Urs Raebsamen
UBS Asset Management

Urs Raebsamen, UBS Asset Management

Anlagestrategie

Das UBS-Team setzt beim Euro Countries Income Fonds auf Titel mit einer hohen, aber auch nachhaltigen und stabilen Dividende. „Dazu schauen wir uns diverse Qualitätsmerkmale an“, sagt Raebsamen, der hier etwa auf eine hohe Profitabilität, eine tiefe Verschuldung sowie ausgewählte ESG-Kriterien verweist.

„Auf diese Weise konnten wir im Jahr 2020 eine vergleichsweise stabile Dividendenrendite erzielen und eine Stornierung von Dividenden praktisch vermeiden“, betont Raebsamen, der bei UBS Asset Management als Head of Investment Specialists arbeitet.

Die Auswahl der Titel steuert das UBS-Team mit einem regelbasierten Prozess, um die Gefahr von irrationalen Verhaltensmustern zu minimieren.

Zudem verkauft das UBS-Team Call Optionen, um weitere laufende Erträge zu erzielen. Dies begrenzt zwar das Kurspotenzial der Aktien. „Eine höhere Volatilität der Aktienkurse wäre allerdings positiv für das Verschreiben von Optionen, da höhere Prämien vereinnahmt werden können“, sagt Raebsamen.

Portfolio

Das UBS-Team hält im Portfolio rund 70 Einzelwerte, deren Gesamteinkommen inklusive 3,2 Prozent Dividendenrendite und 7,6 Prozent Optionsprämie derzeit 10,8 Prozent beträgt.

Zu den zehn größten Einzelwerten gehören Dassault Systemes (2,7 %), Hermès International (2,7 %), UPM-Kymmene (2,6 %), NN Group (2,5 %) und LVMH (2,5 %) sowie die drei deutschen Titel BASF (2,5 %), BMW (2,5 %) und Deutsche Post (2,5 %).

Regional dominieren Werte aus Frankreich (28,6 %) und Deutschland (24,1%) das Portfolio, womit beide Länder gegenüber dem MSCI EMU Index jedoch um rund elf Prozentpunkte untergewichtet sind. Relativ stärker gewichtet das UBS-Team Titel aus Spanien (11,8 %), Italien (9,7 %) und Finnland (8,3 %).

Sektoral stammen die meisten Titel aus den Bereichen Grundstoffe (12,7 %), Industrie (12,6 %), Versorger (12,1 %), zyklischer Konsum (12,1 %) und nichtzyklischer Konsum (11,2 %).

Rendite-Risiko-Profil

In den vergangenen vier Jahren war der UBS Euro Countries Income Equity Fund erfolgreicher und zugleich schwankungsärmer als ETFs auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index. Daher bewertet TiAM FundResearch den UBS-Fonds für sein gutes Rendite-Risiko-Profil in den vergangenen vier Jahren mit FondsNote 2.

Fazit

Zuletzt fuhren Anleger mit Growth-Aktien besser als mit vermeintlich langweiligen Dividendentiteln. Wer wieder stärker auf laufende Erträge setzen möchte, kann zum quantitativ gemanagten UBS Euro Countries Income Equity Fund greifen.

Weitere Infos finden Sie hier

Eckdaten

Eckdaten
Kategorie Aktienfonds Eurozone Dividenden
KVG UBS Asset Management
Manager Paczek, Patrick Zimmermann & Urs Raebsamen
ISIN (thesaurierend) LU1121265208
WKN (thesaurierend) A12GB8
Auflegung 28.01.15
Fondsvermögen (per 08.02.2021) 514,9 Mio. €
Ausgabeaufschlag bis 3,00 %
Laufende Kosten p. a. 1,67%
Erfolgsgebühr keine
Börsenhandel nein
Performance seit 5 Jahren (per 26.01.21) 14,60%
Volatilität 5 Jahre (per 26.01.21) 14,50%
Internet www.ubs.com/de/de/asset-management

Aktienfonds Eurozone Dividenden

Name (Auswahl) Perf. 5 Jahre (in %) Vola 5 Jahre (in %) FondsNote ISIN
UBS Euro Countries Income acc 20,5 14,5 2 LU1121265208
SPDR Euro Div. Aristocrats 35,0 16,8 3 IE00B5M1WJ87
First Priv. Euro Div. STAUFER 30,4 17,3 4 DE0009779611
NN (L) Euro Income P Cap € 23,9 17,3 3 LU0228636063
Xtr. Euro St. Quality Div. ETF 34,4 17,5 3 LU0292095535
Amundi MSCI EMU High Div. ETF 46,3 17,9 1 FR0010717090
NN (L) Euro High Divid. P 47,2 18,3 3 LU0127786431
LBBW Div. Strat. Euroland R 11,7 19,2 5 DE0009780411
Deka Euro iST ex Fin Divid+ ETF 40,3 19,2 3 DE000ETFL482
Deka Euro Stoxx Sel Div 30 24,6 20,1 5 DE000ETFL078
iShares Euro St. Sel.Div.30 ETF 26,4 20,2 5 DE0002635281
Lyxor Euro St. Sel. Div. 30 ETF 23,1 20,3 5 LU0378434236
iShares EURO Dividend ETF 25,5 20,4 5 IE00B0M62S72
Invesco E. High Div. Low Vol ETF 21,6 21,6
IE00BZ4BMM98
Stichtag: 05.02.2021



Quelle: Mountain View Data GmbH; Infront Financial Technology GmbH



Diesen Beitrag teilen: