• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Kames Capital
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Greiff capital management AG
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Berenberg Vermoegensverwalter Office
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA

DAX lauert weiter auf 12.000 Punkte

Der Dax dürfte am Dienstag kaum verändert starten: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start wenige Punkte höher auf 11.963 Punkte.

03.09.2019 | 07:26 Uhr

Nach dem US-Feiertag zu Wochenstart fehlt es aber noch an Impulsen, was sich bereits im asiatischen Handel zeigte. In den so wichtigen Handelsgesprächen zwischen den USA und China gibt es aktuell offenbar Schwierigkeiten bei der Terminfindung. Bisher habe man sich noch nicht auf die Bedingungen für eine Wiederaufnahme geeinigt, berichtet die Finanznachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertrauten Personen.

Derweil kommt es in Großbritannien zu einem Kräftemessen um einen No-Deal-Brexit zwischen der Regierung und dem Parlament in London. Die Opposition und eine Gruppe von etwa 20 Rebellen aus der konservativen Regierungsfraktion wollen Premierminister Boris Johnson per Gesetz zum Einlenken bei seinem harten Brexit-Kurs zwingen. Johnson will "unter keinen Umständen" eine weitere Verlängerung der EU-Austrittsfrist über den 31. Oktober hinaus, seine Gegner einen Aufschub um drei Monate.

Quelle: dpa-AFX

Diesen Beitrag teilen: