Bakersteel: Edelmetallaktien - Detaillierter Bericht zu Quartalszahlen Q2

Bakersteel: Edelmetallaktien - Detaillierter Bericht zu Quartalszahlen Q2

Marge wichtiger als Förderung - Goldminenwerte glänzen trotz COVID-19 2020.

04.09.2020 | 09:32 Uhr

Es ist mehr als sechs Monate her, seit die COVID-19-Pandemie ausbrach, die Geschäftstätigkeit in nahezu allen Sektoren aus den Fugen gerat und Volkswirtschaften weltweit in eine Rezession drängte. Für die Edelmetallbranche hat COVID-19 sowohl Herausforderungen als auch Belohnungen gebracht. Minenunternehmen hatten aufgrund der Pandemie mit operativen Schwierigkeiten zu kämpfen, während die Rentabilität mittels steigender Metallpreise, einschließlich neuer Rekordhöhen für den Goldpreis, gesteigert wurde.

Die in den letzten Wochen veröffentlichten Unternehmensergebnisse für das zweite Quartal 2020 zeigen, dass die Minenunternehmen die Herausforderungen von COVID-19 inzwischen weitgehend gemeistert haben und viele für den neuen Bullenmarkt für Edelmetalle gut positioniert sind. Die Margen der Produzenten steigen, da höhere Gold- und Silberpreise die Einnahmen wachsen lassen, während die Kosteninflation verhalten bleibt. Zu den ermutigensten Neuigkeiten gehörten Ankündigungen von Dividendenerhöhungen bei Goldminenunternehmen.

Die zahlreichen Ergebnisse von Edelmetallproduzenten, die über das zweite Quartal 2020 berichten, sind für Investoren von besonderer Bedeutung und bieten einen Einblick in die Entwicklung der Branche seit dem Ausbruch der Pandemie im März 2020. COVID-19 hat Minenunternehmen vor eine Vielzahl von Herausforderungen gestellt.

Von eingeschränktem Zugang zum Förderungsstandort und erhöhten Sicherheitsmaßnahmen für das Personal bis hin zu Bedenken hinsichtlich der Unterbrechung der Lieferkette und in einigen Fällen der von der Regierung vorgeschriebenen Schließung von Minen. Während die daraus resultierenden Betriebsverzögerungen und Auswirkungen auf die Produktion in diesem beispiellosen Zeitraum die Quartalsergebnisse getrübt haben, hat der Sektor diese Krise insgesamt gut gemeistert, und wir sehen bestimmte positive Trends:

  • Die Margen haben erheblich zugenommen
  • Mehrere Hersteller haben ihre Dividenden erhöht
  • Immer mehr Produzenten quantifizieren ihre Dividenden besser, beispielsweise in US-Dollar / Unze Gold


Als Anlagespezialisten im Edelmetallsektor sind wir ermutigt, diese Entwicklungen zu beobachten, insbesondere angesichts der Unterbewertung des Sektors im Vergleich zu breiteren Aktienmärkten und im Vergleich zu historischen Niveaus.

Goldaktien-4-8-20

Quelle: Bloomberg, BMO Capital Markets, Baker Steel Capital Managers LLP. Stand: 18. August 2020. *Aktive Goldaktien sind durch den BAKERSTEEL Precious Metals Fund repräsentiert. **Passive Goldaktienanlagen sind durch den EMIX Global Mining Gold Index repräsentiert


Nachdem Goldminenunternehmen die Pandemie inzwischen weitgehend überstanden haben, wird das wirtschaftliche Umfeld für den Sektor zunehmend positiv. Sinkende Realzinsen, steigende Schulden und wiederauflebende protektionistische Politiken waren vor COVID-19 Wertetreiber für Gold und wurden durch die Reaktion der politischen Entscheidungsträger auf die durch die Pandemie ausgelöste Wirtschaftskrise verstärkt. Angesichts der anhaltenden Unsicherheit, des erhöhten Risikos und der potenziellen Volatilität der Anleger dürfte sich die Nachfrage nach Gold als „Safe-Haven-Anlage“ fortsetzen.

Die Auswirkungen auf die Goldminenunternehmen sind erheblich, insbesondere angesichts der Reformen, die in den letzten Jahren von einer Auswahl von Unternehmen durchgeführt wurden, um die Kostenkontrolle und die Kapitaldisziplin zu verbessern, sodass diese Unternehmen im Zuge der Entwicklung des Bullenmarkts eine Outperformance erzielen können. Darüber hinaus gibt es positive Anzeichen für ein wachsendes allgemeines Interesse an Goldaktien, hervorgehoben durch Warren Buffetts Berkshire Hathaway, welche eine erhebliche Investition von ca. 500 Mio. USD in Barrick Gold, einen prominenten Goldmajor, getätigt hat,  eine bemerkenswerte und hoch signifikante Änderung der Ausrichtung für einen der berühmtesten und vormals „gold-aversen“ Investor-Persönlichkeiten.


Den vollständigen Bericht finden Sie hier im PDF-Format.

Diesen Beitrag teilen: