• PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG
  • DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----

Comgest verstärkt sein Anlageteam für Japan

Heyang Ping, Analystin für den Comgest Growth Japan Fonds
Personal News

Comgest hat kürzlich ihr Anlageteam für japanische Aktien erweitert. Heyang Ping arbeitet von Tokio aus als Analystin für den Comgest Growth Japan Fonds.

10.11.2022 | 09:10 Uhr

Heyang Ping verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Analyse japanischer Aktien und arbeitet, zusammen mit weiteren 13 lokalen Kollegen, in der Tokioter Niederlassung von Comgest. Vor ihrem Einstieg bei Comgest war sie als Aktienanalystin für Sparx Asset Management in Tokio tätig, wo sie langfristige Bottom-up-Portfolios, bestehend aus kleinen und mittleren Unternehmen, mitgestaltete. Zuvor arbeitete sie im Bereich Sales für japanische Wertpapiere, sowohl bei Macquarie als auch bei J.P. Morgan, immer mit Sitz in Tokio. Ping stammt ursprünglich aus China und spricht neben ihrer Muttersprache Mandarin fließend Japanisch und Englisch. Sie ist nun Teil des fünfköpfigen Anlageteams bei Comgest, das mit seiner Japan-Strategie (Japan Growth und Japan Compounders) für ein Gesamtvolumen von rund 4 Milliarden Euro1 verantwortlich ist. 

2007 schuf Comgest erstmals eine lokale Niederlassung in Tokio, um einen unmittelbaren Zugang zu wenig analysierten Aktien auf dem japanischen Markt zu erhalten. Insbesondere im gründlichen ESG-Research sieht Comgest nach wie vor großes Potential, da viele japanische Unternehmen unterschätzt oder von Dritten sowie Datenanbietern missverstanden werden. Die aktuelle Konstellation des Japan-Teams besteht seit 2009. 

Richard Kaye, Co-Portfoliomanager des Comgest Growth Japan, sagt zum neuesten Teammitglied: „Heyangs vielfältige Erfahrung auf dem japanischen Markt, ihre eigene Perspektive und ihr Weitblick machen sie zu einer ausgezeichneten Ergänzung für unser Team. Insbesondere ihre Erfahrungen in der Analyse von kleinen und mittleren Unternehmen, auch unter ESG-Aspekten, sind sehr wertvoll. Japanische Marken sind für viele asiatische Verbraucher zu einem Qualitätsmerkmal geworden. Da ein erheblicher Teil unserer Anlagechancen vom Wachstum in der Region beeinflusst wird, ist ihre Fähigkeit, mit unserem Research-Team in Hongkong in Mandarin zu sprechen und eng zusammenzuarbeiten, von Vorteil.“ 

Heyang Ping ergänzt: „Comgests langfristiger Anlagestil, die Erfolgsbilanz und das Engagement in puncto ESG machen das Unternehmen für mich besonders attraktiv. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem renommierten Team. Die Möglichkeit, mit den regionalen Investment-Teams auf der ganzen Welt sowie mit einem hausinternen ESG-Team Ideen austauschen zu können, bietet meiner Meinung nach großen Mehrwert und ermöglicht es, langfristig ausgezeichnete Ergebnisse für Kunden zu erzielen.“  

Das Portfoliomanagement-Team der Japan-Strategie besteht neben Heyang Ping und Richard Kaye aus Chantana Ward (Analystin/Portfoliomanagerin), Makoto Egami (Analyst/Portfoliomanager) sowie Junzaburo Hyuga (Analyst). (dp)

1 Stand: 30.09.2022.

Diesen Beitrag teilen: