Capital Fonds-Compass: Zum vierten Mal in Folge 5 Sterne für DPAM

Thomas Meyer, Deutschland-Chef, DPAM

Mit der erneuten Auszeichnung von 5 Sternen beim diesjährigen Capital Fonds-Compass etabliert sich DPAM fest unter den Top Ten-Fondsgesellschaften in Deutschland.

22.02.2021 | 11:00 Uhr

Erfolgsformel: Fokus auf Nachhaltigkeit und Fondsqualität

DPAM (Degroof Petercam Asset Management) wurde bereits in den Jahren 2018, 2019 und 2020 im Rahmen des ‚Capital Fonds-Kompass‘ mit 5 Sternen als ‚Top-Fondsgesellschaft‘ ausgezeichnet. Mit der erneuten Vergabe der Höchstnote in diesem Jahr reiht sich DPAM mittlerweile als feste Größe in den Kreis der besten Fondsgesellschaften in Deutschland ein. Platz 8 in der Gesamtwertung und Platz 5 unter den sogenannten ‚Universalisten‘ belegen dies eindrucksvoll. Ausschlaggebend für den erneuten Erfolg des Brüsseler Vermögensverwalters waren nach Jury-Angaben die überdurchschnittlichen Anlageergebnisse in den Kernkompetenzen „Aktien Welt Thematisch“, „Aktien Euroland“ und „Balanced“ in Verbindung mit einem produktübergreifenden, systematischen Nachhaltigkeitsansatz abseits des Mainstreams.

„Zu unserer sehr guten Platzierung in diesem Jahr haben vor allem das Wachstumsthema Nachhaltigkeit sowie die gute Qualität unserer Aktienfonds – insbesondere derer mit globalem Schwerpunkt – beigetragen. Garant für diesen Erfolg sind einmal mehr die 3 Säulen unserer Investmentphilosophie ‚Aktives Management – Nachhaltigkeit – Research‘, und zwar nicht nur bei Aktien, sondern über alle Anlageklassen hinweg“, sagt Deutschland-Chef Thomas Meyer.

Alljährlich untersucht die Fondsrating-Gesellschaft Scope Analysis sowie das Beratungsanalysehaus Tetralog im Auftrag von ‚Capital‘ die 100 wichtigsten Fondsanbieter in Deutschland – darunter 50 Universalisten und 50 Spezialisten – anhand diverser Testkriterien zu Fondsqualität, Service und Management. Die Fünf-Sterne-Gesellschaften bieten in vielen Anlageklassen Fonds mit langfristig überdurchschnittlicher Wertentwicklung und einem erfahrenen Management. Für die Wertung des wichtigsten Kriteriums Fondsqualität wurde die Wertentwicklung über ein, drei und fünf Jahre herangezogen. Parameter für die Bewertung sind unter anderem die Performance, Volatilität, mögliche Maximalverluste und die Wahrscheinlichkeit künftiger Outperformance zu Wettbewerbern.

Diesen Beitrag teilen: