• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Neuberger Berman Asset Management Ireland Limited, German Branch
  • Comgest Deutschland GmbH
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • BLI - Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • BERENBERG, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
  • AXA Investment Managers Deutschland GmbH
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Greiff capital management AG
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Rothschild & Co Asset Management
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG

FFB führt Negativzins ein

Ab dem 1.10.2020 erhebt auch die FFB ein Verwahrentgeld.

16.07.2020 | 13:00 Uhr von «Jörn Kränicke»

Auch die FFB (FIL Fondsbank) wird demnächst ihren Kunden den Negativzins der Notenbank in Rechnung stellen. Im FFB Preis- und Leistungsverzeichnis wurde die Möglichkeit geschaffen, ab dem 01.10.2020 ab 5.000 EUR ein Entgelt für die Verwahrung von Bankguthaben von derzeit 0,50 % p. a. (analog dem Zinssatz der Deutschen Bundesbank) zu erheben. Die FFB wird dieses Entgelt zunächst jedoch nur erheben, wenn ein Guthaben von mehr als 100.000 EUR auf einem Abwicklungskonto liegt. Der Zinssatz in Höhe von 0,50 % ist variabel und kann bei Veränderungen seitens der Bundesbank angepasst werden.

Diesen Beitrag teilen: