• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Metzler Asset Management
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Kames Capital
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Berenberg Vermoegensverwalter Office
  • UBS ETFs
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • Comgest
  • ODDO BHF Asset Management
  • La Financière de l'Echiquier
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA

Torsten Harig wechselt zu Fenthum

Der DWS-Manager Torsten Harig wechselt im März zum Vertriebsspezialisten Fenthum. In Luxemburg soll er die Geschäftsleitung beim Neugeschäft unterstützen. Dafür verlässt Alexander Lehmann nach elf Monaten Fenthum.

14.02.2019 | 15:12 Uhr von «Thomas Gräf»

Torsten Harig war bislang Head of CIO Office Markets bei der DWS. Dort arbeitete er seit 2016 als Direktor im Fixed-Income-Bereich. Nun soll er für Fenthum die Teams in Deutschland, Österreich und der Schweiz leiten. Daneben wird ihm die Leitung der Product Group übertragen. 

„Wir freuen uns, Torsten Harig in der Geschäftsleitung begrüßen zu dürfen“, erklärt Dominic Nys, Executive Director und Global Co-Head of Business Development Services von Fenthum. „Gemeinsam mit Torsten können wir unserem Anspruch, optimalen Kundenservice und Expertise anzubieten, in noch größerem Umfang entsprechen.“

Alexander Lehmann, der vor elf Monaten zu Fenthum stieß und dort die Vertriebsunterstützung in Deutschland und Österreich leitete, verlässt das Unternehmen aufgrund der neuen Führungsstruktur im gegenseitigen Einvernehmen.

Fenthum mit Sitz in Luxemburg unterstützt die Asset-Manager Ethenea und Mainfirst seit dem 9. Januar 2019 beim Vertrieb ihrer Fonds. Ethenea verwaltete zum Ende des vergangenen Jahres Vermögenswerte in Höhe von 5,3 Mrd. Euro, die Assets des Fondsgeschäfts der Mainfirst wurden zuletzt (2017) auf rund drei Milliarden Euro geschätzt.  Alle drei Unternehmen, Mainfirst, Ethenea und Fenthum, gehören mehrheitlich der Schweizer Haron Holding. Deren Präsident ist Luca Pesarini, der unter anderem als Fondsmanager für Ethenea den Mischfonds Ethenea-Aktiv-A managt.

Diesen Beitrag teilen: