• PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG
  • DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
Containerschiff
Fonds

Ich empfehle den Incrementum All Seasons EUR R Fund

Philip Morgen, CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® (CFP) des 3i - Institut Innovativ Investieren GmbH in Oberursel über seinen aktuellen Fondsfavoriten.

04.11.2022 | 12:15 Uhr

Die Entwicklung der Verbraucherpreise hat sich in Deutschland, in der Eurozone sowie in den USA und anderen großen Volkswirtschaften im Zuge der Konjunkturabkühlung zu einem wichtigen Thema und einem ernsten Problem entwickelt. Insbesondere Energiepreise steigen spürbar, Materialknappheit und Lieferengpässe verteuern viele Produkte. Die Inflationsrate in Deutschland − gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat - lag im September 2022 bei plus zehn Prozent.

Der im Jahr 2019 aufgelegte und ca. 94 Mio. EUR große Incrementum All Seasons EUR R Fund (IASF) könnte gegen den obigen Realzinsverlust Abhilfe schaffen. Denn der globale Strategiefonds, der von der Incrementum AG aktiv gemanagt wird, profitiert und basiert auf einer flexiblen und diversifizierten Portfolio-Allokation. Dies erlaubt dem OGAW konformen Fonds neben Aktien und Anleihen auch in Futures, Devisen und indirekt in Rohstoffe zu investieren. Derivative Finanzinstrumente zur Absicherung sind ebenfalls möglich, sowie der Aufbau von Short-Positionen. Der benchmark-unabhängige ISAF hat zudem keine prozentualen Anlagebeschränkungen, was ihm erlaubt deutliche Über- bzw. Untergewichtungen in bestimmte Assetklassen, Währungen, Branchen oder geografischen Lokationen vorzunehmen.

Diese hohe Flexibilität der Portfolio-Allokation ist vor allen in der heutige Marktphase, in der es viele Rotationen gibt von großem Vorteil und spiegelt sich auch im aktuellen Portfolio wider. Der Fokus im Aktienbereich liegt im Energie-, Schifffahrts- und Gold/Edelmetallminen-Sektor, die bereits mehr als die Hälfte der gesamten Aktienallokation ausmachen.

Neben der vertraglichen Freiheit ist natürlich das Management ausschlaggebend, was sich u.a. auch in der Performance widerspiegelt. Im Jahr 2021 konnte der Fonds eine Performance von 15,52 Prozent generieren und in diesem allgemein schlecht laufenden Jahr eine sagenhafte Rendite von 32,72 Prozent (Stand 30.09.).

Fazit: Der Fonds hat neben den vielen Freiheiten natürlich auch ein höheres Risiko, aber als Beimischung zu einem breit diversifizierten Portfolio, ist der ISAF mit Sicherheit geeignet.

Diesen Beitrag teilen: