• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

Ich empfehle .... den GALLO European Small & Mid Cap

Thomas Polach, Leiter Portfoliomanagement bei der Haberger Asset Management GmbH, über seinen aktuellen Fondsfavoriten.

21.05.2021 | 12:50 Uhr

Nebenwerte sind seit jeher eine spannende und lukrative Anlageklasse. Das zeigt beispielsweise deutlich ein Vergleich des SDAX mit dem DAX in den vergangenen zwanzig Jahren. Während der deutsche Leitindex im genannten Zeitraum eine durchschnittliche jährliche Rendite von 4,8 % aufweist, liegt sie beim kleineren Bruder mit 8,8 % beinahe doppelt so hoch. Mittel- bis langfristig zeigte sich in der Vergangenheit eine derartige Entwicklung – die Outperformance von kleineren gegenüber größeren Werten – in nahezu allen etablierten Kapitalmärkten. Die Gründe für dieses Phänomen sind vielfältig: Kleine Unternehmen sind in der Regel flexibler als große Konzerne und können somit besser auf Veränderungen reagieren. Gleichzeitig haben sie größenbedingt bessere Wachstumsmöglichkeiten. Zudem werden viele mittelständisch geprägte Aktiengesellschaften vom Gründer und Großaktionär geführt. Das garantiert ein besonders engagiertes Management.

Das Nebenwerteuniversum ist allerdings sehr komplex, alleine schon aufgrund der großen Anzahl an Titeln (ca. 95 % der börsengelisteten Unternehmen sind Nebenwerte). Hinzu kommt eine geringe Research-Abdeckung, die teilweise erhebliche Informationsineffizienzen zur Folge hat. Kluges und erfahrenes Stockpicking ist daher ein entscheidender Faktor für langfristigen Anlageerfolg. Die Fondsberater von HC Capital Advisors GmbH, die unter anderem den GALLO European Small & Mid CapFonds (ISIN: DE000A2DMU90) verantworten, haben sich diesbezüglich in den vergangenen Jahren besonders gut geschlagen. Die Manager des Fonds investieren in europäische Nebenwerte mit hoher Geschäftsqualität, starken Bilanzen und attraktiven Bewertungen. Mit dieser Strategie konnte seit Auflage im Jahr 2017 eine Rendite von rund 60 % oder ca. 12 % p.a. bei einer Volatilität von 10,4 % erzielt werden – somit deutlich besser, als ein entsprechender ETF! Dabei zeichnete sich der Fonds insbesondere in Schwächephasen des Marktes durch eine Outperformance aus, was zu einer geringeren Volatilität führt, als man dies bei einem Nebenwertefonds vermuten würde.

Der GALLO European Small & Mid Cap Fonds wird von der HC Capital Advisors GmbH beraten. Die kleine, aber feine Gesellschaft mit ca. 250 Millionen AUM zeichnet sich durch eine klare Fokussierung auf den europäischen Nebenwertesektor aus. Besonderer Wert wird daraufgelegt, die Kernanlageregionen DACH, Frankreich und Großbritannien durch Muttersprachler abzudecken.

Fazit: Wer nach Anlagemöglichkeiten im europäischen Nebenwertesektor sucht und an einer Kombination aus sehr guter Rendite bei unterdurchschnittlicher Volatilität interessiert ist, sollte sich näher mit dem GALLO European Small & Mid Cap Fonds beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen: