• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG

Ich empfehle den Fidelity Active Strategy - Global Fund Y-ACC-EUR

Nach erheblichen Kursrückgängen im ersten Halbjahr war die Stimmung der Kapitalmarktteilnehmer und die dazugehörigen Sentiment-Indikatoren im Keller. Das zweite Halbjahr hat, allem Anschein zum Trotz, mit einer starken positiven Gegenbewegung begonnen.

16.09.2022 | 12:10 Uhr

Gründe waren unteranderem die gute Berichtssaison, die hohen Cash-Bestände der Professionals die zum Teil reinvestiert wurden sowie eine abflachende Inflationsrate.

Aktuell sind diejenigen Fonds im Vorteil, die aktiv verwaltet und unterschiedliche Assetklassen erwerben dürfen. Der Fidelity Fonds verfolgt eine Strategie, die es Ihm erlaubt, sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen zu profitieren.

Der 135 Mio. Euro große Fidelity Active Strategy - Global Fund Y-ACC-EUR (ISIN: LU0966156712) wird seit neun Jahren von Dmitry Solomak gemanagt und legt das Sondervermögen überwiegend in weltweite Aktien an, mindestens 70 Prozent. Der Fondsmanager kann zusätzlich Derivate einsetzen (unter anderem Short-Positionen), mit dem Ziel der Risikominderung, Kostensenkung oder um zusätzliche Erträge zu generieren.

Aktuell ist der Fonds zu ca. 130 Prozent Long und ca. 30 Prozent Short investiert, was einer Nettoinvestitionsquote von ca. 100 Prozent entspricht. Das Nettoengagement kann generell bis auf 70 Prozent reduziert oder auf maximal 135 Prozent erweitert werden. Neben diesem strategischen Vorteil und den aktuellen geografischen (UK/China) und sektoralen (Grundbedarfsgüter/IT/Verbrauchsgüter) Schwerpunkten hat der Fonds, entgegen der schlechten Entwicklung im ersten Halbjahr, eine Jahresrendite (YTD: 01.01. bis 10.08.2022) von mehr als plus 20 Prozent erwirtschaftet.

Der Fonds weicht zudem sehr stark von seiner Benchmark ab, was auch der Tracking Error von mehr als 18 Prozent widerspiegelt. Um nur ein Beispiel zu nennen, die Benchmark - MSCI ACWI Index - ist mit 65,1 Prozent in Nordamerika investiert. Im Gegensatz dazu hat der Fonds eine Long-Position von ca. 29 Prozent und eine Short-Position von ca. 17 Prozent in dieser Region aufgebaut, was einem Nettoengagement von nur 12 Prozent entspricht. Das ist eine Differenz von 53 Prozent gegenüber der Benchmark.

Diesen Beitrag teilen: