• PartnerLounge
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • BNP Paribas Asset Management
  • Comgest Deutschland GmbH
  • Capital Group
  • Robeco
  • Degroof Petercam SA
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bonafide
  • Shareholder Value Management AG
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Bakersteel Capital Managers
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • ODDO BHF Asset Management
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Aberdeen Standard Investments
  • IP Concept
  • Goldman Sachs Asset Management
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • NN Investment Partners
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • iQ-FOXX Indices
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Jupiter-AM
  • Carmignac
  • Pictet
  • EatonVance
  • dje Kapital AG
  • DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----

Ich empfehle den Driehaus Emerging Markets Sustainable Equity Fund

Skyline Chicago USA
Fonds

Wolfgang Juds, Inhaber der CREDO Vermögensmanagement GmbH in Nürnberg, über einen der erfolgreichsten Emerging Markets Fonds vom Boutique Manager Driehaus Capital aus Chicago.

13.01.2023 | 12:15 Uhr

Die Schwellenländermärkte hinken seit 2010 den globalen Aktien aus mehreren Gründen hinterher. Rentabilität und Wachstum waren in den 2000er Jahren extrem stark und der Höhepunkt der Ressourcenintensität des chinesischen Wachstums führte zu einer Umkehrung dieses Trends. Unternehmen aus Schwellenländern haben sich daraufhin in den letzten zehn Jahren an das langsamere Wirtschaftswachstum anpassen müssen.

Der wesentliche Grund für die unterdurchschnittliche Entwicklung der Schwellenländer der letzten Jahre ist die extrem schwache chinesische Wirtschaft inmitten einer Kombination aus strukturellen Problemen und einer aggressiven Null-Covid-Politik. Hinzu kommt die anhaltende Stärkung des US-Dollars - trotz einer äußerst expansiven Geldpolitik der Federal Reserve, die die Geldmenge stärker als die meisten anderen Zentralbanken ausgeweitet hat.

Aber es gibt gute Gründe für neuen Optimismus: Das kürzliche abrupte Ende der COVID-Beschränkungen in China sollte dazu führen, dass China in diesem Jahr eine der wenigen Volkswirtschaften der Welt mit einem positiven Wachstum ist. Wir rechnen mit einem hohen Nachholbedarf und einer anhaltenden Erholung. Das harte Durchgreifen der chinesischen Regierung gegen die großen Privatunternehmen scheint endlich beendet zu sein. Außerdem sind chinesische Aktien erheblich günstiger bewertet als Aktien in anderen etablierten Märkten wie den USA.

Der Dollar könnte in diesem Jahr an Wert verlieren, wenn sich der Zinserhöhungszyklus der Fed seinem Ende nähert und sich die US-Wirtschaft abzuschwächen beginnt. In den letzten zehn Jahren hat eine sehr expansive US-Fiskalpolitik die US-Wirtschaft unterstützt, was sich mit einem gespaltenen US-Kongress und höheren Schuldenständen und Bedienungskosten ändern dürfte.

Ein Manager mit langjähriger Erfahrung im Bereich Emerging Markets und starker risiko-adjustierter Performance ist Driehaus Capital Management LLC aus Chicago. Driehaus ist eine Investment Boutique die 1982 vom Pionier Richard H. Driehaus gegründet worden ist, der seine innovative Investmentphilosophie Anfang der 2000er an die neue Generation von Portfolio Managern weitergegeben hat.

Der Driehaus Emerging Markets Sustainable Equity Fund A EUR (IE00B7WJSH60) verfolgt einen differenzierten All-Cap-Ansatz. Der Fonds wird von einem Team aus drei Portfoliomanagern verwaltet, die zusammen über mehr als 43 Jahre Erfahrung im Portfoliomanagement bei Driehaus gesammelt haben. Das Team kombiniert fundamentale und makroökonomische Analysen sowie Untersuchungen im Anlegerverhalten, um Ineffizienzen zu identifizieren und aktiv zu nutzen.

Was ich an der Strategie besonders schätze, ist die Flexibilität des Managements. Der Fokus liegt auf den Veränderungen des Gewinnwachstums der Unternehmen. Dadurch kann Driehaus in Bereiche investieren, die andere Growth-Manager oft meiden (zum Beispiel Unternehmen in zyklischen Branchen). ESG-Faktoren sind ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Aktienauswahl und den Entscheidungen zur Vermögensallokation. Der Fonds konzentriert sich auf Anlagen in Unternehmen mit starken oder sich verbessernden ESG-Attributen, die zu Driehaus’ Anlagephilosophie passen. Über die letzten drei, fünf und zehn Jahre konnte der Fonds sowohl den breiten MSCI Emerging Markets Index als auch die Growth-Version des Index übertreffen bei gleichzeitig niedriger Volatilität.

Diesen Beitrag teilen: