DJE: Erneut ausgezeichnet - DWS Concept DJE Responsible Invest erhält FNG-Siegel

Richard Schmidt, Fondsmanager

Der DWS Concept DJE Responsible Invest (ISIN: LU0185172052) hat erneut das Gütesiegel des Forums Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) sowie einen Stern für zusätzliche Güteklasse erhalten.

02.12.2021 | 14:20 Uhr

Das FNG-Siegel bescheinigt die Einhaltung hoher ESG-Standards – und gilt im deutschsprachigen Raum als Qualitätssiegel für nachhaltige Publikumsfonds. Angesichts von 60 Prozent mehr teilnehmenden Fonds als im Vorjahr bedeutet diese wiederholte Auszeichnung einen großen Erfolg. Der DWS Concept DJE Responsible Invest wurde im Juli 2019 von der DWS Investment S.A. aufgelegt und wird seitdem von Fondsmanager Richard Schmidt und DJE-Gründer Dr. Jens Ehrhardt gemanagt.

Schmidt nahm die Auszeichnung im Rahmen der Vergabefeier in Frankfurt am Main am vergangenen Donnerstag entgegen: „Die Zahl der Mitbewerber war in diesem Jahr so hoch wie noch nie. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass wir dieses Jahr erneut mit dem FNG-Siegel sowie einem Stern für zusätzliche Güte ausgezeichnet wurden.“

Der DWS Concept DJE Responsible Invest ist ein weltweit anlegender flexibler Mischfonds mit einem Fondsvolumen von 48,83 Millionen Euro (Stand: 15.11.2021). Er setzt seinen Investitionsschwerpunkt auf Aktien und Anleihen von jenen Unternehmen, die durch ihre Prozesse, Produkte oder ihr Engagement einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft nehmen und somit besonders nachhaltig wirtschaften. Die Auswahl der Titel erfolgt ebenfalls unter Berücksichtigung einer Höchstgrenze für den CO2-Ausstoß der investierten Unternehmen, weshalb der Nachhaltigkeitsfonds einen der niedrigsten CO2-Fußabdrücke Europas vorweisen kann. Die Überprüfung der Nachhaltigkeitskriterien erfolgt durch den MSCI ESG Research Nachhaltigkeitsfilter – mit Fokus auf die aussichtsreichsten und nach ESG-Gesichtspunkten führenden Unternehmen. Der DWS Concept DJE Responsible Invest wird von Morningstar mit 4 Sternen bewertet sowie mit einem AAA ESG-Fondsrating von MSCI (Stand: 15.11.2021).

DJE verfolgt neben nachhaltigen Investitionen eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie auf Unternehmensebene. Neben dem hauseigenen ESG-Gremium, im März 2021 etabliert, legt DJE seinen internen Fokus auf Ökostrom, E-Mobility und ergonomische Arbeitsbedingungen. Das ESG-Gremium überwacht unter anderem die in der DJE-Datenbank enthaltenen Zielinvestments und gibt Empfehlungen hinsichtlich der Erweiterung bzw. Anpassung der Ausschlusslisten.

Bereits seit 2015 wird das FNG-Siegel in einem unabhängigen Auswahlprozess von dem Forum für Nachhaltige Geldanlagen e.V. zusammen mit der Universität Hamburg vergeben. Alle ausgezeichneten Fonds müssen im Vorfeld bestimmten Mindestanforderungen gerecht werden. Dazu zählen neben der Nachhaltigkeitsanalyse aller Unternehmen, in die investiert wird, auch bestimmte Transparenzkriterien. Ebenso werden alle Unternehmen und Staaten, die sich nicht an die im UN Global Compact festgelegten Regelungen zu Menschen- und Arbeitsrechten, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung halten, aber auch Unternehmen aus den Bereichen Kernkraft, Fracking und Ölsande, Waffen und Rüstung sowie Kohlebergbau, nicht berücksichtigt und vom gesamten Prozess ausgeschlossen. Neben der reinen Portfoliobetrachtung sind auch die Nachhaltigkeit des Anlagestils, des Investmentprozesses und der Fondsgesellschaft relevant, sodass am Ende bis zu drei Sterne für Anlageprodukte, die sich besonders hervorheben, vergeben werden.


Über die DJE-Gruppe

DJE ist seit über 45 Jahren als unabhängige Vermögensverwaltung am Kapitalmarkt aktiv. Das Unternehmen aus Pullach bei München verwaltet mit rund 165 Mitarbeitern in der DJE-Gruppe über 16,4 Milliarden Euro (Stand: 30.09.2021) in den Bereichen individuelle Vermögensverwaltung, institutionelles Asset Management sowie Publikumsfonds. Zudem bietet die DJE Kapital AG seit 2017 mit Solidvest eine einzeltitelbasierte Online-Vermögensverwaltung an – als digitale Lösung im Rahmen aktiv gemanagter Depots. Das Online-Konzept basiert auf den breiten Kompetenzen in Vermögensverwaltung und Anlagestrategie der DJE Kapital AG – und ermöglicht ein diversifiziertes Portfolio nach individuellem Rendite-Risiko-Profil mit persönlichen Themenschwerpunkten im Aktienbereich. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Jens Ehrhardt, sein Stellvertreter Dr. Jan Ehrhardt. Kern des Anlageprozesses und aller Investmententscheidungen ist die FMM-Methode (fundamental, monetär, markttechnisch), welche auf dem hauseigenen, unabhängigen Research basiert. Der Anspruch der DJE Kapital AG ist, ihren Kunden weitsichtige Kapitalmarktexpertise in allen Marktphasen zu bieten.

Diesen Beitrag teilen: