• DAX----
  • T-DAX----
  • ESt50----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Metzler Asset Management
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • Morgan Stanley Investment Management
  • Robeco
  • Schroders
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Kames Capital
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • AXA Investment Managers
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Moventum
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Berenberg Vermoegensverwalter Office
  • UBS ETFs
  • Bakersteel Capital Managers
  • M&G Investments
  • Pictet
  • WisdomTree Europe
  • iQ-FOXX Indices
  • ETF Securities
  • Comgest
  • ODDO BHF Asset Management
  • La Financière de l'Echiquier
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • NN Investment Partners

Donald Trump (Index-Investor) vs. Donald Trump (Immobilieninvestor)

Wer über ein beträchtliches Startvermögen verfügt und mit ruhiger Hand investiert, braucht nicht den „Business Man“ zu spielen. Sein Vermögen wächst von ganz alleine in exorbitante Höhen.

24.11.2016 | 08:55 Uhr

Laut dem Forbes 400 Ranking verfügt Donald Trump aktuell über ein geschätztes Vermögen von 3,7 Mrd. USD. Um diese Summe zu erreichen musste der nächste US-Präsident 40 Jahre teilweise hochriskante Immobilien-Deals eingehen und mehrere Casino-Hotel-Pleiten überstehen. 

Unterschiedliche Quellen schätzen, dass Donald Trump im Jahr 1974 mit einem Vermögen zwischen 40 und 200 Millionen USD startete. 

Wir stellen uns folgende Frage: Über welches Vermögen würde Donald Trump heute verfügen, hätte er einfach 40 Jahre lang die Beine hochgelegt und sein Geld ausschließlich im DJ Industrial Average für sich arbeiten lassen?

Für unsere Beispielrechnung entscheiden wir uns für die goldene Mitte des geschätzten Startkapitals, also 120 Millionen USD. Der Anlagehorizont beträgt 41 Jahre.
Der Total Shareholder Return (TSR) ist: g+(1+g)*d 

• g = 8,7% (entspricht der durchschnittlichen jährlichen Rendite des DJ Industrial Average seit 1975)

• d = 3% (Dividendenrendite)

Außerdem gehen wir davon aus, dass die Dividenden nicht zu 100% reinvestiert werden. Vielmehr treffen wir die Annahme, dass nach Steuern und Konsum lediglich 20% der Dividenden reinvestiert werden. 

0,087+((1,087)*0,03*0,2) = 9,35%

120.000.000 (1,0935)^41 ~ 4,7 Mrd. USD

Wer also bereits über ein beträchtliches Startvermögen verfügt, mit ruhiger Hand investiert und über ausreichend Ideen für die Freizeitgestaltung verfügt, der braucht gar nicht den „Business Man“ zu spielen. Sein Vermögen wächst von ganz alleine in exorbitante Höhen. 

Disclaimer: Die im Blog zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen sind die persönliche Meinung des Autors und spiegeln nicht in jedem Fall die Meinung der FondsConsult Research AG oder der €uro Advisor Services GmbH wider.

Diesen Beitrag teilen: