PartnerLOUNGE Webinar: Unternehmertum trifft institutionelle Expertise

PartnerLOUNGE Webinar: Unternehmertum trifft institutionelle Expertise

Unternehmertum trifft auf institutionelle Expertise und erzielt dadurch nachhaltig hohe attraktive Renditen. Erfahren Sie im aktuellen Artikel mehr über den Neuzugang der PartnerLOUNGE: Den Trend Kairos European Opportunities Fund.

17.01.2022 | 12:09 Uhr

Im April 2019 startete Jens Hillers nach über zehn Jahren bei Allianz Global Investors seine Boutique und seinen europäischen Nebenwerte-Fonds. Rund ein Jahr später ist das Family Office Trend-Kairos-Capital GmbH als Anker-Investor eingestiegen. Gemeinsam wollen beide den Fonds vorantreiben und weiterentwickeln – mit einer unternehmerischen Perspektive und konzentriertem Stock Picking.

Über zehn Jahre war Jens Hillers beim Asset Manager Allianz Global Investors im europäischen Nebenwerte-Bereich tätig und für Portfolios mit Assets in Höhe von über 350 Millionen Euro verantwortlich. Dadurch hat er als Investor viel Know-how bei den Unternehmen und in den jeweiligen Industrien aufgebaut. Nach einer Dekade beim globalen Asset Manager hat sich Hillers entschlossen, sich mit der H&P Capital Advisors GmbH selbstständig zu machen und einen eigenen Fonds zu starten. Aber warum?

Hillers erklärt: „Die unternehmerische Perspektive und die Möglichkeit, ein eigenes Investmentkonzept umzusetzen, hat mich gereizt. Denn bei einem Großkonzern wie der Allianz zu arbeiten, ist ein großer Unterschied zu einer spezialisierten, inhabergeführten Boutique. So gibt es Restriktionen, die das Alpha-Potenzial begrenzen. Wir werden in unserem Set-up hingegen immer konzentriert und fundamental arbeiten können, auf Basis eines Portfolios von nur ca. 35 Titeln. Damit können wir unsere Alpha-Ideen adäquat gewichten und hochflexibel bleiben.“ Denn die Assets under Management des Nebenwerte-Fonds Trend Kairos European Opportunities (ISIN: DE000A2DTMA3) sollen definitiv begrenzt werden, um diesen strategischen Wettbewerbsvorteil beizubehalten und den größten Mehrwert für alle Investoren liefern zu können.

Unter diesen ist seit März 2020 auch das Family Office Trend-Kairos-Capital GmbH als Anker-Investor signifikant im Fonds investiert. Aber auch dem Family Office der Familie Kempf, einem mittelständischen Familienbetrieb und Weltmarktführer bei Industriebackblechen, geht es nicht darum, die Assets zu maximieren. „Im Nebenwerte-Bereich ist ein großes Fonds-Volumen tatsächlich kontraproduktiv. Wir können glaubwürdig versichern, dass wir nicht die Assets maximieren, sondern vor allem eine starke Performance generieren wollen. Schließlich sind wir als Trend-Kairos-Capital stark in die Strategie investiert. Dadurch besteht volle Interessengleichheit mit allen anderen Investoren, was uns von vielen anderen Anbietern unterscheidet“, sagt Axel Kempf, Portfoliomanager bei Trend-Kairos-Capital GmbH.

Langfristiger Mehrwert durch Stock Picking mit fundamentaler Überzeugung

Es ist das perfekte Match, denn das Family Office versteht aus seiner eigenen unternehmerischen Perspektive den Investment-Ansatz und die jeweiligen Investments aus dem Portfolio von Hillers sehr gut. Denn im Fonds von Hillers werden „Hidden Champions“ investiert, die vergleichbare Erfolgsfaktoren zum eigenen, erfolgreichen Familien-Unternehmen aufweisen.

Aus einem Gesamt-Universum von über 5.000 europäischen Unternehmen selektiert Hillers die aus seiner Sicht besten Small und Mid Cap-Investments. „Mein Ansatz ist fundamental, diskretionär und Benchmark-unabhängig. Ich setze als fokussierter Stock Picker auf die Analyse der Unternehmen. Unser konzentriertes Portfolio zeichnet sich dementsprechend durch eine hohe fundamentale Überzeugung aus. Das der diskretionäre Fondsmanager mit diesem Modell einen hohen Mehrwert generieren kann, zeigen die Performance-Zahlen. „Im Corona-Jahr 2020 erzielte der Fonds eine absolute Rendite von +31%, in 2021 waren es +24%. Seit Auflage im April 2019 stehen +67% absolute Rendite und +20% Alpha zu Buche“, so Hillers. „Dies unterstreicht, dass wir unsere Kernziele, hohe absolute Rendite und deutliche Outperformance der Benchmark (Stoxx Europe Small) eindrucksvoll erreicht haben.“

Aber selbst, wenn der Fonds einmal eine kurzfristige Underperformance generieren sollte, ist das für den Anker-Investor kein Problem. Denn: „Wir denken als unternehmerische Investoren nicht von Quartal zu Quartal, sondern langfristig. Wenn wir eine kurzfristige Underperformance im Fonds haben sollten, bereitet uns das keine Bauchschmerzen. Auch für andere Investoren ist es beruhigend, wenn einer der Anker-Investoren unternehmerisch langfristig denkt. Denn manchmal benötigt es eben auch Zeit, bis Wertlücken geschlossen werden. Aber das wissen wir als Unternehmer und damit können wir auch umgehen. Wir wissen als Unternehmer, dass Investitionen, die heute getätigt werden, nicht morgen direkt einen positiven Impact haben“, sagt Kempf.

Hohes Committment des Ankerinvestors schafft Interessengleichheit

Deswegen findet sich die Philosophie des Family Office auch im Portfolio und der Strategie von Hillers eindeutig wieder. Der Nebenwerte-Bereich ist für Trend-Kairos-Capital GmbH als langfristiges Investment sehr attraktiv. Zumal bei Hillers die Kern-Kriterien für die Selektion der Titel strukturelles Wachstum und nachhaltig erfolgreiche Geschäftsmodelle sind. „Also genau das, was wir als Family Office auf der unternehmerischen Seite tätigen. Wir wollen organisch wachsen und uns nicht als Unternehmen durch Zukäufe verschulden. Das entspricht komplett unserer Philosophie. Insofern sind unsere Ansätze deckungsgleich und unser Investment eine Win-Win-Situation“, sagt Kempf.

Und von dieser Symbiose profitieren dann auch alle anderen Investoren des Fonds, die auf langfristiges und strukturelles Wachstum setzen wollen. Dass eine fundamentale Unternehmensanalyse und echtes Stock Picking einen großen Mehrwert in einer aktuell sehr unsicheren und divergenten Marktphase liefern kann, zeigen auch die wachsenden Assets des Fonds: Seit Einstieg von Trend-Kairos-Capital GmbH ist das verwaltete Vermögen von drei Millionen auf inzwischen 25 Millionen Euro gewachsen.

Fondspräsentation | Trend Kairos European Opportunities Fund

Lernen Sie am 26. Januar um 10 Uhr den Trend Kairos European Opportunities Fund genauer kennen. Erfahren Sie von Fondsberater Jens Hillers unter anderem, wie mit einem konzentrierten Stock Picking Portfolio und einem hohen Active-Share signifikantes Alpha generiert werden kann!

Jetzt zum Webinar anmelden! (Hier klicken)

Disclaimer: Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an Kunden der Kundengruppe „Professionelle Kunden“ gem. § 31 a Abs. 2 WpHG und / oder „Geeignete Gegenparteien“ gem. § 31 a Abs. 4 WpHG und ist nicht für Privatkunden bestimmt. Die Verteilung an Privatkunden ist nicht beabsichtigt. Es dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Finanzanalyse im Sinne des §34b WpHG, keine Anlageberatung, Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf ähnliche Entwicklungen in der Zukunft zu. Diese sind nicht prognostizierbar. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zum Sondervermögen. Verkaufsunterlagen zu allen Sondervermögen der HansaInvest sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Depotbank oder bei HansaInvest unter www.hansainvest.com erhältlich. Alle angegebenen Daten sind vorbehaltlich der Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer zu den jeweiligen Berichtsterminen. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Für die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen übernimmt Greiff capital management AG keine Gewähr. Änderungen vorbehalten. Quellen: Bloomberg, eigene Berechnungen.

Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Diesen Beitrag teilen: