Berenberg-1590-Aktien Mittelstand: Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Die Coronakrise hat tiefe Spuren in der Realwirtschaft hinterlassen. Doch die Kurse deutscher Aktien steigen, als ob die Pandemie schon Geschichte wäre. Ist dieser Optimismus gerechtfertigt? Andreas Strobl, Manager des Aktienfonds Berenberg-1590-Aktien Mittelstand, hat gute Argumente dafür und ist speziell vom besonderen Charme deutscher Nebenwerte überzeugt.

05.06.2020 | 07:30 Uhr

Der deutsche Mittelstand ist bekanntermaßen das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Insbesondere die vielen inhabergeführten Unternehmen sorgen für einen Großteil des Wohlstands in dieser Republik. Die Firmen mit weniger als 500 Millionen Euro Umsatz beschäftigen rund 40 Millionen Mitarbeiter. 

Etliche dieser mittelständischen Unternehmen gelten als Hidden Champions, sie sind Marktführer in ihrer jeweiligen Nische, hoch innovativ und auch finanziell gesund ins Jahr 2020 gestartet. Deshalb dürften sie die Krise wohl auch besser überstehen als andere internationale Konkurrenten. „Ein wichtiger Vorteil kleinerer Unternehmen besteht darin, dass sie agiler auf Veränderungen reagieren können. Das kommt ihnen in solchen Zeiten wie jetzt besonders zu Gute“, sagt Andreas Strobl, Fondsmanager des Aktienfonds Berenberg-1590-Aktien Mittelstand. Er setzt auf Aktien kleinerer und mittlerer Unternehmen hoher Qualität aus dem deutschsprachigen Raum mit einer Marktkapitalisierung unter fünf Milliarden Euro und einem maximalen Jahresumsatz von drei Milliarden Euro. 

Strobl und sein Team betreiben hier gezieltes Stockpicking. Nach einem strengen Auswahlprozess analysiert das Fondsmanagement die Firmen nach quantitativen und qualitativen Kriterien und diskutiert die Unternehmensstrategie vor Ort mit den verantwortlichen Managern der betreffenden Unternehmen. Aktuell nimmt das Fondsmanagement Aktien von Firmen ins Portfolio, die hauptsächlich in Zukunftsbranchen wie Healthcare oder IT stark sind. 

Dass die gezielte Fokussierung auf unterbewertete, wachstumsstarke deutsche Mittelständler aufgeht, zeigt der Blick auf die Performance: Der Fonds hat seit seiner Auflegung im Jahr 2015 seine Benchmark, den MDAX, bis Ende Mai 2020 um 31,3 Prozent schlagen können. Im ersten Quartal des laufenden Jahres, das maßgeblich von der Corona-Krise geprägt war, performte der Berenberg-1590-Aktien Mittelstand 5,8 Prozent besser als der MDAX.

Fonds
Fondsname Berenberg-1590-Aktien Mittelstand
ISIN DE000A14XN59
Fondsart Aktienfonds
Schwerpunkte Aktien deutsche Midcaps
Fondsvolumen 166,70 Mio. EUR
Laufende Kosten (TER) 1,74%
Auflegungsdatum 04.12.2015
Fonds im Fokus - Videokonferenz

Dienstag, 16.06.2020

Berenberg: Der deutsche Mittelstand - zwischen Existenznot und neuen Chancen

Während sich US-Aktientitel bereits deutlich von der Coronakrise erholen konnten, laufen europäische und vor allem deutsche Standardwerte diesen Vorgaben hinterher. Die Gründe dafür liegen vor allem in der hohen Exportorientierung der DAX-Titel. Lohnt sich angesichts dieser Underperformance ein Blick in die zweite Reihe? Wie sehr sind deutsche Nebenwerte von den negativen Rahmenbedingungen betroffen? Lohnt sich gerade jetzt der Blick auf sehr günstige Bewertungen?  Was ist der besondere Charme deutscher Nebenwerte?  Diese Fragen beantwortet Nebenwerte-Spezialist Andreas Strobl von Berenberg.

Jetzt für die Videokonferenz am 16. Juni anmelden.


Mi 17.06.

Axa Investment Managers

AXA IM´s Blick auf die Märkte und Factor Investing als nachhaltige Anlagestrategie

AXA Investment Managers

Dr. Franz Wenzel; AXA IM CORE - Product Specialists and Solutions


Do 18.06.

Pictet

Saubere Energien - Wendepunkte zu einer neuen Energiewelt

PICTET Asset Management

Walter Liebe, Mitglied der Geschäftsleitung, Co-Head of Branch


DI 23.06.

M&G Investments

Infrastruktur für die moderne Welt

M&G Investments

Alex Araujo, Fondsmanager


MI 24.06.

Comgest

Sterne strahlen nur im Dunkeln - 30 Jahre Qualitätswachstumsaktien in Europa

Comgest

Franz Weis, Portfoliomanager Aktien Europa


Do 25.06.

UBS

Mit Chinas Wandel wachsen – ein zentraler Baustein in der neuen Anlagewelt

UBS

Uwe Röhrig, Senior Equity Specialist, Managing Director


Di 30.06.

Neuberger Berman

Zukunftstrends: 5G-Konnektivität und Investmentchancen für attraktives Alpha

Neuberger Berman

Yan Taw (YT) Boon, Director of Research (Asia)


Mi 01.07.

Credit Suisse

Megatrend Security - Profitieren Sie vom Wachstum der globalen Sicherheitsindustrie

Credit Suisse

Patrick Kolb, Senior Portfolio Manager


Do 02.07.

Morgan Stanley

Performance, Prinzipien und Planet

Morgan Stanley Investment Management

Dr. Dirk Hoffmann-Becking, Portfoliomanager, Executive Director


Di 07.07.

BLI

BL Global Flexible EUR - Vermögensverwaltung auf Basis starker Überzeugungen

BLI - Banque de Luxembourg Investments

Guy Wagner, Managing Director


Mi 08.07.

KanAm Grund

KanAm Grund: LEADING CITIES INVEST - Vom Wachstum der Metropolen nachhaltig profitieren

KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Heiko Hartwig, Managing Director

Diesen Beitrag teilen: