Robeco: Anlagen in Schwellenländern

Interview mit Fabiana Fedeli, Global Head of Fundamental Equities

In unserem dritten Podcast spricht Fabiana Fedeli, Global Head of Fundamental Equities, über die Schwellenländer. Dabei äußert sie sich optimistisch hinsichtlich des Ausgangs des Handelskonflikts zwischen den USA und China.

12.06.2019 | 08:06 Uhr

„Noch vor sechs Monaten war die Überzeugung verbreitet, dass der Konflikt nicht zu lösen sei. Doch nun wird es eine Lösung geben. Sie mag nicht perfekt sein, wird aber ausreichen, um an den Märkten für eine gewisse Entspannung zu sorgen.“ Dennoch braucht man bei Anlagen in Schwellenländern in vielen Fällen starke Nerven, setzt sie hinzu.

Das Interview als Podcast finden Sie hier.

Diesen Beitrag teilen: