Nachhaltigkeitsstrategie der KanAm Grund Group schreitet weiter voran

Nachhaltigkeitsstrategie der KanAm Grund Group schreitet weiter voran

Um der EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR) nachzukommen, hat die KanAm Grund Group den LEADING CITIES INVEST auf Artikel 8 SFDR umgestellt.

03.05.2022 | 10:47 Uhr

Vorangegangen war die bereits 2018 gestartete Initiative »LEADING CITIES INVEST goes green«, mit der in den letzten Jahren die hierzu erforderlichen organisatorischen Voraussetzungen sowohl auf Ebene der KanAm Grund Group als auch des Fonds geschaffen wurden.

Die KanAm Grund Group beobachtet die diversen Bemühungen der Finanzbranche, den gewünschten neuen EU-Nachhaltigkeitsstandards gerecht zu werden, von Anfang an. Nach intensiver Auseinandersetzung damit, was dies auf Unternehmens- und Fondsebene im Detail bedeutet, wurde der LEADING CITIES INVEST zum 1. Mai 2022 auf Artikel 8 SFDR umgestellt. Im Vordergrund steht dabei, die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zu unterstützen und den Anlegern und Vertriebspartnern transparente und verständliche Informationen zu den ESG-Kriterien des LEADING CITIES INVEST zur Verfügung zu stellen.

ESG-Merkmale »Environmental/Ökologie« und »Governance/Unternehmensführung« im Fokus des LEADING CITIES INVEST

Im Rahmen des ökologischen Merkmals wird im LEADING CITIES INVEST besonders der Klimaschutz gefördert, indem die CO2-Emissionen des Immobilien-Portfolios unter Einhaltung des sogenannten CRREM-2-Grad-Dekarbonisierungspfades reduziert werden. Die Berücksichtigung des ESG-Merkmals »Governance/Unternehmensführung« erfolgt, indem ausschließlich in Finanzprodukte investiert wird, deren Emittenten die Prinzipien des United Nations Global Compact anerkennen. Die an der weltweit bedeutendsten Initiative der UNO für nachhaltige Unternehmensführung angeschlossenen Unternehmen verpflichten sich, im Rahmen ihrer Tätigkeit diverse Prinzipien verantwortungsvoller Unternehmensführung aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt & Klima sowie Korruptionsprävention einzuhalten.

KanAm Grund Group ist seit Jahren im Bereich Nachhaltigkeit aktiv

Die »KanAm Grund Group goes green«-Strategie zielt auf Nachhaltigkeit auf Unternehmens- und Fondsebene ab. Die den Fondsportfolios zugehörigen Immobilien werden seit Jahren auch extern bewertet, mit dem Ziel einer Zertifizierung nach neuesten Nachhaltigkeitsstandards. Im LEADING CITIES INVEST sind derzeit 19 Immobilien im Wert von rund 785 Millionen Euro zertifiziert oder befinden sich in einem Zertifizierungsverfahren. Dies entspricht einer Zertifizierungsquote von über 66 % bezogen auf das gesamte Immobilienvermögen des Fonds. Im Rahmen der Initiative »LEADING CITIES INVEST goes green« wurde zudem die Energieversorgung der im Portfolio enthaltenen Gebäude neu gebündelt, um deren Allgemeinstrom- und Erdgasbedarf CO2-neutral decken zu können. Darüber hinaus hat der LEADING CITIES INVEST im Jahr 2021 erneut am GRESB-Benchmarking teilgenommen und den »Green Star Status« mit drei Sternen erreicht.

Neuer Verkaufsprospekt und neues KID ab 1. Mai 2022

Aufgrund der Klassifizierung des LEADING CITIES INVEST nach Artikel 8 SFDR gelten seit dem 1. Mai 2022 der neue Verkaufsprospekt (115/05.2022) und die neuen Wesentlichen Anlegerinformationen (125/05.2022).

BItte verwenden Sie für Ihre Beratung ausschließliche diese Versionen und vernichten Altbestände.

Die neuen Pflichtpublikationen für Ihre Beratung können Sie wie gewohnt online bestellen, die Auslieferung der gedruckten Dokumente erfolgt ab Mitte Mai.

Aktuell umfasst das Immobilienportfolio 42 Immobilien an 27 Standorten auf zwei Kontinenten. Einen detaillierten Überblick zum LEADING CITIES INVEST bietet Ihnen das aktuelle Fact-Sheet des Fonds.

Der LEADING CITIES INVEST ist derzeit für Einzahlungen geöffnet.

Gerne können Sie sich als Vertriebspartner hier für unser monatliches 15-Minuten-Update-Webinar anmelden.

Wir freuen uns auf Sie und bedanken uns für Ihr Interesse am LEADING CITIES INVEST.

Diesen Beitrag teilen: