Comgest-Fonds belegen Spitzenplätze im Morningstar Sustainability Ratings Report

Comgest-Fonds belegen Spitzenplätze im Morningstar Sustainability Ratings Report

Die internationale unabhängige Fondsgesellschaft Comgest wurde im aktuellen Morningstar Fund Family 100 Report als der Vermögensverwalter mit der höchsten Konzentration von Fonds mit überdurchschnittlichen Morningstar Sustainability Ratings eingestuft.

18.01.2022 | 07:02 Uhr

Der Morningstar Fund Family 100 Report ist ein jährlicher Vergleich der 100 größten Fondshäuser nach verwaltetem Vermögen und den von ihnen in Europa vertriebenen Fonds. Der diesjährige Bericht hob hervor, dass das ESG-Risikomanagement von Comgest ein integraler Bestandteil seines gut etablierten Qualitätswachstumsansatzes ist. Dies erklärt, warum Comgest die höchste Konzentration von Fonds aufweist, die überdurchschnittliche Morningstar-Nachhaltigkeitsbewertungen erhalten. Morningstar bestätigte außerdem, dass Comgest in den letzten sieben Jahren die Einbeziehung von ESG-Faktoren in seinen Standard-Investitionsprozess formalisiert hat, sodass das ESG-Risikomanagement einen systematischen Einfluss auf alle Investitionsentscheidungen hat.

Die Bedeutung von ESG-Kriterien bei Comgest spiegelt sich in den Fonds des Unternehmens, seinen Selbstverpflichtungen, seiner Engagementpolitik und dem wachsenden ESG-Team wider. Bis heute sind 94 Prozent der AuM der Comgest-Publikumsfonds als Artikel 8 gemäß der Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) eingestuft, und das Unternehmen ist aktives Mitglied mehrerer ESG-bezogener Initiativen und Organisationen. Dazu gehören u. a. Climate Action 100+, die UNPRI (UN Principles for Responsible Investments), das CDP und die Farm Animal Investment Risk and Return Initiative (FAIRR).

Die vollständige Meldung finden Sie hier als PDF.

Diesen Beitrag teilen: