Natixis IM: Flexstone Partners mit neuer ESG Leitung

Natixis IM: Flexstone Partners mit neuer ESG Leitung

Flexstone Partners, ein auf weltweite Private Equity Investments im Small und -Midcap-Bereich spezialisierter Asset Manager, hat Caroline Gibert mit der Leitung seiner ESG-Aktivitäten betraut.

11.01.2021 | 08:36 Uhr

In dieser Funktion entwickelt Gibert die ESG- Strategie sowohl für das Unternehmen als auch für dessen Investmentportfolios weiter. Bereits 2014 hat Flexstone Partners die Principles for Responsible Investment (PRI) unterzeichnet.

Die ESG-Strategie wird sich an den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs) ausrichten. Im Vordergrund stehen dabei der Schutz der Umwelt, die Förderung von sozialer Chancengleichheit sowie die Verbesserung der Diversität. Bei der Umsetzung dieser Ziele greift Flexstone auf seine eigenen ESG-Analyse- und Reporting-Tools zu, "Mit der systematischen ESG-Integration wollen wir sicherstellen, dass alle Portfoliomanager und die von ihnen begleiteten Unternehmen gut aufgestellt sind, um ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu verfolgen", sagte Eric Deram, Managing Partner bei Flexstone.

Um die konsistente ESG-Integration im gesamten Unternehmen sicherzustellen, wird Caroline Gibert von einer ESG-Arbeitsgruppe mit interdisziplinärer Verantwortung unterstützt. Erste konkrete Ziele sind bereits festgelegt worden:

  • Die Erstellung von ESG-Berichten für jeden Mandanten sowie die Erarbeitung eines globalen ESG-Berichts.
  • Die Erreichung eines Frauenanteils in den Investmentteams von 40 Prozent bis 2030.
  • Die kohlenstoffneutrale Ausrichtung des Unternehmens bis 2050.


“Darüber hinaus werden wir aktiv an verschiedenen ESG-Brancheninitiativen teilnehmen, um als Finanzdienstleister einen Beitrag zum nachhaltigen Umbau der Wirtschaft zu leisten”, erklärte Caroline Gibert.

Die vollständige Mitteilung finden Sie hier im PDF-Format.

Diesen Beitrag teilen: