BNP Paribas Asset Management verstärkt Vertriebsteam für deutschen Retailmarkt

BNP Paribas Asset Management verstärkt Vertriebsteam für deutschen Retailmarkt

BNP Paribas Asset Management setzt den Ausbau seines Deutschlandgeschäfts fort und ernennt Benjamin Binzer zum Direktor im Bereich Wholesale Vertrieb.

15.12.2020 | 11:19 Uhr

Er wird ab Januar 2021 vom Standort Frankfurt aus für die Betreuung von Vertriebspartnern und Vermögensverwaltern verantwortlich sein und berichtet an Tanja Gudjons, Leiterin des Bereichs Wholesale Distribution.

„Mit seiner ausgewiesenen Produkt- und Vertriebserfahrung wird Benjamin Binzer unsere Wachstumsambitionen im deutschen Markt kompetent unterstützen. Mit unserem stetig wachsenden Angebot an aktiv und nachhaltig verwalteten Fonds sehen wir deutliches Wachstumspotential im Bereich der Vermögensverwalter und zunehmend auch privaten Anleger,“ erläutert Hagen Schremmer, CEO BNP Paribas Asset Management Deutschland. „Das Jahr 2020 war der klare Durchbruch für ESG Investments, wie die enorme Nachfrage. nach unseren Energie- und Klimafonds unterstreicht. Als einer der sehr etablierten nachhaltigen Asset Manager werden wir diesen Bereich noch weiter ausbauen.“


Benjamin Binzer

Benjamin Binzer, 32, begann seine Karriere 2014 im Bereich Capital Markets Institutional Clients der DZ Bank AG in Frankfurt. Ab 2018 war er als Sales & Client Specialist bei der DWS tätig. Binzer hält einen Master of Science in Management der Universität Hohenheim.



Über BNP Paribas Asset Management

BNP Paribas Asset Management ist der unabhängige Vermögensverwalter von BNP Paribas, einem der weltweit größten Finanzunternehmen. BNP Paribas Asset Management verwaltet 445 Mrd. Euro Vermögen (Stand: 30. September2020) mit verschiedensten aktiven, passiven und quantitativen Investmentlösungen für eine Vielzahl von Anlageklassen und Regionen. Mit mehr als 500 Investmentexperten ist BNP Paribas Asset Management für Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Anleger in 69 Ländern tätig und engagiert sich seit 2002 in vielen Bereichen der Nachhaltigen Investments (SRI).

Diesen Beitrag teilen: