Edmond de Rothschild AM: Ernennungen im Bereich Asset Management und Verstärkung der Kernkompetenzen

Benjamin Melman, Global CIO Asset Management

Edmond de Rothschild Asset Management setzt auf die Förderung interner Talente. In diesem Zusammenhang gibt der Asset Manager folgende personelle Beförderungen bekannt: Benjamin Melman, bisher CIO Asset Allocation und Sovereign Debt, wurde zum Global CIO Asset Management ernannt.

05.06.2019 | 10:58 Uhr

Benjamin Melman leitet fortan alle Investmentteams von Edmond de Rothschild Asset Management und tritt dem Asset Management Executive Committee der Gruppe bei.

Die Anlageplattform ist nun in vier Teilinvestitionsbereiche gegliedert: Asset Allocation & Staatsanleihen, Aktien, Fixed Income, SRI.

  • Michaël Nizard übernimmt die Verantwortung für den Bereich Asset Allocation und die Abteilung Staatsanleihen,
  • Christophe Foliot und Jacques-Aurélien Marcireau übernehmen die Verantwortung für den Bereich Aktien,
  • Jean-Philippe Desmartin leitet weiterhin das SRI-Team mit funktionsübergreifender Zuständigkeit über die große Bandbreite der verwalteten Anlageklassen hinweg,
  • Alain Krief wird in die Edmond de Rothschild Gruppe eintreten und der Abteilung Fixed Income vorstehen.

Alain Krief trägt in seiner neuen Funktion ab dem 1. Juli 2019 die Verantwortung für die Expertise bei Unternehmensanleihen und Wandelanleihen. Die übrigen Ernennungen gelten mit sofortiger Wirkung.

Diese jüngsten Veränderungen tragen zum weiteren Ausbau des aktiven Ansatzes im Portfoliomanagement von Edmond de Rothschild Asset Management bei. Das Ziel ist, langfristig Wert zu schaffen und die Bedürfnisse der Investoren zu erfüllen.

Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie hier.

Diesen Beitrag teilen: