Britisches Ministerium wird neuer Ankerinvestor beim Mirova LDN Fund

Britisches Ministerium wird neuer Ankerinvestor beim Mirova LDN Fund

Über das International Climate Finance Programme beteiligt sich das britische Ministerium für Umwelt, Ernährung und ländliche Angelegenheiten (DEFRA) mit 10 Mio. Pfund am Land Degradation Neutrality Fund.

03.02.2020 | 12:41 Uhr

Dieser Fonds verfolgt einen sogenannten Blended Finance-Ansatz und wird von Mirova, einer zu Natixis Investment Managers gehörenden und auf Nachhaltige Kapitalanlage spezialisierten Fondsboutique, verwaltet.

Beim Blended Finance-Ansatz beteiligen sich öffentliche Kapitalgeber wie etwa Entwicklungsbanken als Stabilitäts- und Sicherungsanker an einem Nachhaltigkeitsfonds. Sie sorgen unter anderem durch Garantien, First-Loss-Regelungen, Risikoübernahmen oder technische Hilfe für eine Risikoreduktion zugunsten privater Investoren. Neben DEFRA gehören bereits die Europäische Investitionsbank sowie die Französische Entwicklungsagentur zu den öffentlichen Investoren.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Mitteilung im PDF-Format.

Diesen Beitrag teilen: