iQ-FOXX Börsenwetter: Wieder positive Aussichten für US-Aktien

Die Entwicklung der vergangenen Woche – basierend auf den iQ-FOXX Prognose-Indizes.

16.01.2019 | 09:29 Uhr

Aktien Europa: weiterhin negative Aussicht

Trotz des freundlichen Starts in das neue Jahr 2019 signalisiert iQ-FOXX für Aktien Europa weiterhin „fallend“. Das Risiko von Brexit und neuen Überraschungen drückt offenbar auf die Stimmung.

Aktien USA: positive Trendwende

Hingegen bieten amerikanische Aktien attraktive Gewinnchancen. Deshalb sind viele Anleger – so wie auch die iQ-FOXX Prognose – optimistisch.

Energie: Signal drehte Mitte der Woche auf negativ

Der Ölpreis ist mit Verlusten in die Woche gestartet. Ein stärkerer Dollar und sinkende Exporte und Importe in China, also weniger Handel, drücken nicht nur auf den Preis sondern werden auch als Indikator für die Weltkonjunktur verstanden.

Das iQ-FOXX Börsenwetter
Das iQ-FOXX Börsenwetter

Das iQ-FOXX Börsenwetter basiert auf den täglich berechneten Prognose-Indizes von iQ-FOXX. Die Signale können zur Steuerung der Investitionsquote einzelner Märkte verwendet werden

Die Signale sind das Ergebnis von Prognosen die auf makroökonomischen, fundamentalen und technischen Inputfaktoren basieren. Aufgrund der technischen Komponenten kann sehr rasch auf etwaige Rückschläge in Form eines Risk-OFF Signals reagiert werden – und so Portfolios vor Verlusten schützen.

Die Signale von iQ-FOXX basieren auf einer seit 2006 unveränderten, proprietären Prognose-Methodologie. Ziel ist es, große Rückschläge möglichst zu vermeiden und an der Performance von Bullenmärkten weitgehend zu partizipieren. 350 regelbasierte Indizes stehen für alle wesentlichen Anlageklassen, Regionen und aktuelle Themen wie zum Beispiel Nachhaltigkeit zur Verfügung

Diesen Beitrag teilen: