iQ-FOXX Börsenwetter: Alles im grünen Bereich an den Aktienmärkten?

Der in der letzten Woche noch positive Ausblick für europäische und Emerging Markets Anleihen drehte am Freitag auf neutral. Die Prognosen für US und globale Anleihen bleiben bei ihrem konstant stark positiven Signal.

27.03.2019 | 11:53 Uhr

Aktien: Die Stimmung ist schlechter als die Lage

Das Signal für die weltweite Aktien ist seit über 2 Wochen konstant „positiv“. Negative Nachrichten überschatten derzeit scheinbar die tastsächliche Situation. Das spiegelt auch das Signal für US Aktien wider, welches ebenfalls seit über 2 Wochen steigende Märkte indiziert. Die Entscheidung der amerikanischen
FED (Federal Reserve) im heurigen Jahr keine Zinserhöhung vorzunehmen und eventuell bereits im September den Abbau ihrer Bilanz zu beenden, wird sich ebenfalls positiv auf die Aktienmärkte auswirken. Die Signale für die Aktienmärkte Emerging Markets und Japan sind ebenfalls positiv und seit letzte Woche Dienstag drehte auch die Prognose für die europäischen Aktienmärkte von neutral auf steigend.

Rohstoffe/FX: Ausblick für Euro weiterhin negativ

Die positive Prognose für Energie schwächte sich Anfang letzter Woche ab hält nunmehr bei neutral. Die Prognose für den Euro ist unverändert bei „negativ“ und spiegelt die Unsicherheit des gegenwärtigen Brexit Dramas wider. Demzufolge passend, ist die positive Prognose für Edelmetalle durch einen Anstieg der Signalstärke nochmals bestätigt worden.

DAS IQ-FOXX BÖRSENWETTER
DAS IQ-FOXX BÖRSENWETTER

Das iQ-FOXX Börsenwetter basiert auf den täglich berechneten Prognose-Indizes von iQ-FOXX. Die Signale können zur Steuerung der Investitionsquote einzelner Märkte verwendet werden

Die Signale sind das Ergebnis von Prognosen die auf makroökonomischen, fundamentalen und technischen Inputfaktoren basieren. Aufgrund der technischen Komponenten kann sehr rasch auf etwaige Rückschläge in Form eines Risk-OFF Signals reagiert werden – und so Portfolios vor Verlusten schützen.

Die Signale von iQ-FOXX basieren auf einer seit 2006 unveränderten, proprietären Prognose-Methodologie. Ziel ist es, große Rückschläge möglichst zu vermeiden und an der Performance von Bullenmärkten weitgehend zu partizipieren. 350 regelbasierte Indizes stehen für alle wesentlichen Anlageklassen, Regionen und aktuelle Themen wie zum Beispiel Nachhaltigkeit zur Verfügung. Diese Information ist ausschließlich an institutionelle Anleger gerichtet und nicht an Privatanleger. Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Entwicklungen und sind keine Anlageberatung und keine Anlageempfehlung.

Diesen Beitrag teilen: