KanAm Grund: Ausblick zum LEADING CITIES INVEST

Geschäftsführung der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH: Jan Jescow Stoehr, Heiko Hartwig, Hans-Joachim Kleinert, Olivier Catusse, Sascha Schadly (v.l.n.r.)

Der Halbjahresbericht zum 30.6.2018 LEADING CITIES INVEST präsentiert Ergebnisse prägnant und unterhaltsam. Lesen Sie in den kommenden Tagen die interessantesten Auszüge aus den Inhalten - heute: Ausblick des Managements.

18.10.2018 | 12:47 Uhr

Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger,

in der aktuellen Phase hoher Nettomittelzuflüsse bei einem immer knapper werdenden Angebot, insbesondere im Segment der Core-Immobilien, bleibt die Suche nach geeigneten Objekten für den LEADING CITIES INVEST eine anspruchsvolle Aufgabe.

Während des Berichtszeitraumes wurde ein Objekt in London erworben. Zwei andere Akquisitionen in Dresden und Edinburgh wurden so weit vorbereitet, dass die Übernahme von Greenside in Edinburgh bereits Anfang des zweiten Halbjahres 2018 erfolgen konnte. Kugelhaus, Dresden, wird voraussichtlich im Verlauf des zweiten Halbjahrs 2018 ins Portfolio des LEADING CITIES INVEST wechseln. Zudem befanden wir uns zum Stichtag 30. Juni 2018 in fortgeschrittenen Verhandlungen bei einem weiteren Objekt.

Seit März 2018 waren wir mit einem CashCall in der günstigen Lage, der großen Nachfrage der Anleger nach Anteilen am LEADING CITIES INVEST vollumfänglich gerecht zu werden. Um die Mittelzuflüsse aber auch darüber hinaus zu steuern, bleibt der CashSTOP, also die zeitweise Kontingentierung der Anteilsausgabe, eine Option, um größere Liquiditätsüberhänge und Ankaufsdruck zu vermeiden.

Entscheidungen über den Erwerb von Immobilien bewegen sich weiterhin in einem Spannungsfeld, das von der positiven konjunkturellen Entwicklung, gestiegenen Preisen und dem Druck auf die Anfangsrenditen geprägt wird. Gleichzeitig eröffnet diese Situation aber auch Möglichkeiten, von den steigenden Immobilienwerten durch gewinnbringende Objektverkäufe unmittelbar zu profitieren.

Ein neuer Aspekt könnte künftig bei Standortentscheidungen von Immobilieninvestoren in Europa an Bedeutung gewinnen: Nach dem erklärten Brexit machen sich Teile der britischen Banken- und Finanzbranche für den Umzug bereit. Eine Reihe von Metropolen in Ländern der EU erhofft sich davon Impulse. Diese Entwicklung werden wir aufmerksam beobachten und in unsere Entscheidungen einbeziehen. Gleichzeitig bleibt der Immobilienmarkt insbesondere in London, aber auch in ausgesuchten britischen Metropolen weiter interessant, da er aktuell attraktive Einstandsrenditen bietet.

Als Beimischung des Immobilienportfolios eruieren wir auch Logistikimmobilien, die die Versorgung von Städten und Metropolen sicherstellen. Die Nutzungsart »Logistikimmobilie« bietet attraktive Renditen. Die Objekte liegen zumeist am Stadtrand bzw. im Verkehrsnetz von Metropolen und verfügen über eine gute Anbindung an das Fernstraßennetz.

Im Wettbewerb der Investoren haben sich die innovativen Investmentmodelle der KanAm Grund als vorteilhaft bewährt. Mit dem C-Score und dem Property Selection Modell wurden exklusive Instrumente entwickelt, die valide Argumente bei konkreten Investitionsentscheidungen liefern. Dabei stehen eine wettbewerbsfähige Rendite zum Geschäftsjahresende und die Chance auf Wertsteigerungen der Objekte weiterhin im Vordergrund.

Trotz des angekündigten Ausstiegs aus der ultralockeren Geldpolitik ist noch kein Ende der Niedrigzinsphase in Sicht. Also bleibt die Suche nach Auswegen aus dem Niedrigzins-Umfeld für Sparer und Anleger eine Herausforderung. Auf Basis der sicherheitsorientierten Regelungen des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) bietet der LEADING CITIES INVEST als neue Form der Immobilienanlage seinen Anlegern gerade in dieser Situation kalkulierbare Renditen und eine Kapitalanlage mit Substanzcharakter. Mit einem Anlageerfolg von 3 % p.a. zum 30. Juni 2018 wurde eine wettbewerbsfähige Rendite erneut erreicht. Seit Auflage des LEADING CITIES INVEST erreichte die kumulierte Wertentwicklung damit erfreuliche 14,8 %. Eine Basis für die kontinuierlich überdurchschnittliche Wertentwicklung ist die hohe Vermietungsquote mit 99,4 %, die nahezu Vollvermietung bedeutet.

Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der LEADING CITIES INVEST hat während des Geschäftsjahres die Wettbewerbsfähigkeit seines Portfolios nach Anzahl der Objekte, nach Standorten, Nutzungsarten und Vermietungsleistung weiter ausgebaut. Mit 13 Immobilien zum Stichtag 30. Juni 2018 sowie den Neuakquisitionen in Dresden und Edinburgh wurde die Basis geschaffen für weiteres Wachstum, das von einer selektiven Einkaufsstrategie begleitet wird.

Wir danken Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Fondsmanagement. Unser Dank gilt auch unseren Mitarbeitern und Vertriebspartnern für ihr Engagement, das die positive Entwicklung des LEADING CITIES INVEST möglich macht.

Frankfurt am Main, 13. August 2018

Geschäftsführung der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Diesen Beitrag teilen: